FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Mehr als 1,5 Millionen Besucher: Rekord festigt zweiten Platz in Europa

Mehr als 1,5 Millionen Besucher: Rekord festigt zweiten Platz in Europa

Steigerung gegenüber der vergangenen Saison um 5,4 Prozent / Auslastungsquote liegt bei 89,2 Prozent / Sechs Klubs über der 100.000-Zuschauer-Marke / ALBA BERLIN die Nummer eins / „Dank für engagierte und vorzügliche Arbeit an den Standorten“

Die Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) hat nach Abschluss der Spielzeit 2013/2014 erneut einen Zuschauer-Rekord aufgestellt und erstmals die Marke von 1,5 Millionen Besuchern überschritten: Zu den insgesamt 337 Begegnungen (Hauptrunde, Playoffs, Wiederholungsspiel) kamen 1.575.581 Zuschauer. Dies entspricht einem Schnitt von 4.675 Zuschauern und einer Steigerung gegenüber der vergangenen Saison um 5,4 Prozent. In der Spielzeit 2012/2013 hatten im Schnitt 4.435 Zuschauer (1.481.324 absolut) den Weg in die Arenen gefunden. Die Auslastungsquote in den Spielstätten liegt bei noch nie dagewesenen 89,2 Prozent. Auch in diesem Bereich wurde eine Steigerung von 3,6 Prozent erzielt (86,1 Prozent in der Saison 2012/2013). Seit der Spielzeit 2001/2002 wurde das zwölfte Mal in Folge eine neue Bestmarke bei den absoluten Zahlen erzielt. Allein die 31 Playoff-Partien sorgten für 200.402 Besucher.

Den Geschäftsführer der Beko BBL, Jan Pommer, freut diese dynamische Entwicklung außerordentlich. „Dank der engagierten und vorzüglichen Arbeit an den jeweiligen Standorten haben wir unseren zweiten Platz in Europa gefestigt.“ Und weiter: „Solche Steigerungen, auch bei der Auslastungsquote, die in Richtung 90 Prozent geht, sind hervorragend und unterstreichen die Attraktivität unseres Produkts.“

Gleich sechs Vereine lockten über 100.000 Menschen in ihre Arenen – an deren Spitze, wie in der vergangenen Saison auch, ALBA BERLIN. Der Vizemeister zog 245.163 Zuschauer in die o2 World – was einem Schnitt von 10.659 Besuchern entspricht. Dahinter folgen Meister FC Bayern München (145.188 / 6.050), die Brose Baskets (129.200 / 6.800), die EWE Baskets Oldenburg (116.605 / 5.300), ratiopharm ulm (114.214 / 6.011) und die Telekom Baskets Bonn (105.090 / 5.531).

Mit einer Steigerung von 60,8 Prozent gegenüber der vergangenen Saison haben die Oldenburger „Donnervögel“ die größte Entwicklung genommen. Mit 15,8 Prozent und 15,1 Prozent liegen die MHP RIESEN Ludwigsburg und der Mitteldeutsche BC, der zwei Begegnungen in Leipzig ausgetragen hat, ebenfalls im Bereich zweistelliger Zuwachsraten.

Die Zuschauerzahlen der Saison 2013/2014 (In Klammern: Zahl der Heimspiele):

Verein                                                                 Gesamt                  Schnitt

ALBA BERLIN (23)                                           245.163                  10.659

FC Bayern München (24)                                   145.188                    6.050

Brose Baskets (19)                                              129.200                    6.800

EWE Baskets Oldenburg (22)                             116.605                    5.300

ratiopharm ulm (19)                                            114.214                    6.011

Telekom Baskets Bonn (19)                               105.090                    5.531

MHP RIESEN Ludwigsburg (20)                          77.437                    3.872

FRAPORT SKYLINERS (17)                               73.992                    4.352

TBB Trier (17)                                                      68.755                    4.044

Eisbären Bremerhaven (17)                                  65.810                    3.871

Artland Dragons (21)                                            62.905                    2.995

New Yorker Phantoms Braunschweig (17)           58.890                    3.464

medi bayreuth (17)                                               53.923                    3.172

s.Oliver Baskets (17)                                            53.380                    3.140

RASTA Vechta (17)                                             53.380                    3.140

Phoenix Hagen (17)                                              53.247                    3.132

WALTER Tigers Tübingen (17)                            50.550                    2.974

Mitteldeutscher BC (17)                                        47.852                    2.815

Gesamt                                                            1.575.581                    4.675

 

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport