FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Nihad Djedovic unterschreibt neuen Vertrag über zwei Jahre

Nihad Djedovic unterschreibt neuen Vertrag über zwei Jahre

Der FC Bayern Basketball und Nihad Djedovic werden auch künftig gemeinsame Wege gehen. Der Verein und der 24-jährige Small Forward haben sich auf einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum Ende der Saison 2015/16 geeinigt.
„Nach der großartigen Saison stand die Vertragsverlängerung für mich außer Frage. Es gab für mich nie eine Diskussion darüber, bei welchem Verein ich meine Karriere fortsetzen möchte. Für mich gab es nur den Plan, beim FC Bayern Basketball zu bleiben. Ich möchte Kontinuität wahren und weiterhin mit diesem großartigen Meisterteam arbeiten. Ich bin sehr, sehr glücklich“, erklärt Nihad Djedovic.
 
Auch FCBB-Geschäftsführer Marko Pesic freut sich über die Fortsetzung der Zusammenarbeit: „Neben seinem spielerischen Können zeichnen Nihad vor allem seine charakterlichen Eigenschaften aus. Er passt somit perfekt zu unserem Verein. Nihad musste in der vergangenen Saison schwere Rückschläge einstecken und hat sich davon nicht beeindrucken lassen – im Gegenteil: Er ist stärker und noch motivierter zurückgekommen. Dass wir die Zusammenarbeit nun langfristig fortsetzen, ist eine Selbstverständlichkeit und ein Zeichen von Kontinuität.“
 
Nihad Djedovic, der im Alter von wenigen Monaten von Sarajevo nach München zog, wo er mit seiner Familie insgesamt sieben Jahre lebte, ist seit Juli 2013 beim FC Bayern Basketball. Mit 12,7 Punkten pro Partie war der bosnische Nationalspieler in der vergangenen Bundesliga-Spielzeit der Topscorer im Bayern-Team und maßgeblich am Erreichen der Euoleague-Top16-Runde beteiligt. Selbst von einer mehrwöchigen Zwangspause nach einer Bänderverletzung ließ sich der bosnische Nationalspieler in der Meistersaison des FCBB nicht zurückwerfen und führte nach seiner Rückkehr die Mannschaft als Tabellenführer in die Playoffs. Nach einem Mittelhandbruch, den sich Djedovic im zweiten Viertelfinalspiel gegen Ludwigsburg zuzog, war die Saison für den Bosnier zwar vorzeitig beendet, aber seine weitere Anteilnahme und Unterstützung bis ins Finale um die Deutsche Meisterschaft waren für Mannschaft und Trainerstab auf dem Weg zum Titel unverzichtbar.

Die Wechselbörse 2017/18

Immer auf dem aktuellen Stand!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport