FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Nur drei Punkte Unterschied: Darius Adams ist „Topscorer der Hauptrunde“

Nur drei Punkte Unterschied: Darius Adams ist „Topscorer der Hauptrunde“

Angelo Caloiaro mit dem höchsten Effizienz-Wert / Jared Jordan erneut bester Vorlagengeber / „König der Balldiebe“ heißt Trevon Hughes / Larry Gordon schnappt sich die meisten Rebounds / Der „Best Offensive Player“ Darius Adams von den Eisbären Bremerhaven verweist Isaiah Swann und Keaton Grant beim Scoring auf die Plätze zwei und drei

Der beste Scorer nach Abschluss der Hauptrunden-Saison 2013/2014 steht bei den Eisbären Bremerhaven unter Vertrag und heißt Darius Adams. Der US-Amerikaner, der erst kürzlich von einem Expertengremium zum „Best Offensive Player“ gekürt worden war, erzielte im Schnitt 18,03 Punkte (613 gesamt) und verwies in einem super spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen Isaiah Swann von den New Yorker Phantoms Braunschweig auf Rang zwei. Für Swann standen 17,94 Punkte (610 gesamt) zu Buche. Am Ende machten drei Punkte den Unterschied aus. Platz drei geht an Keaton Grant von den MHP RIESEN Ludwigsburg (16,19 Punkte, 518 gesamt).

In der Kategorie „Rebounds“ sicherte sich Larry Gordon (Phoenix Hagen) mit im Schnitt 7,6 abgegriffenen Bällen die Pole Position, gefolgt von Jamel McLean (Telekom Baskets Bonn, 7,2) und dem „Brett-Dominator“ der vergangenen Spielzeit, John Bryant. Der Center des FC Bayern München weist einen Rebound-Schnitt von 6,8 auf. Auf ebenfalls 6,8 Rebounds pro Partie kommen Angelo Caloiaro (Mitteldeutscher BC) und Devin Searcy (Eisbären Bremerhaven).

Die Nummer eins bei den besten Vorlagengebern bleibt Jared Jordan (Brose Baskets). Wie schon in der Spielzeit zuvor führt der US-Playmaker die Kategorie „Assists“ an. Mit durchschnittlich 7,5 Passvorlagen (7,8 für Bonn, 6,6 für Bamberg) lässt er Kevin Hamilton (medi bayreuth, 5,7) und Branislav Ratkovica (WALTER Tigers Tübingen, 5,4) hinter sich.

Die „flinksten Finger“ hat diesmal Trevon Hughes (TBB Trier): Seine durchschnittlich 2,2 Ballgewinne sind der Bestwert. Auf den weiteren Plätzen folgen Richard Williams (RASTA Vechta, 1,9) und Chris Kramer (EWE Baskets Oldenburg, 1,8). Der Spieler mit dem besten Effizienzwert steht hingegen beim Mitteldeutschen BC unter Vertrag und heißt Angelo Caloiaro. Der Power Forward kommt auf einen Wert von 17,24; Larry Gordon bringt es als Zweiter auf einen Wert von 16,56. Rang drei belegt Jamel McLean (16,39).

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport