FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Patrick Richard neuer Shooting Guard im MBC-Team

Patrick Richard neuer Shooting Guard im MBC-Team

Der Mitteldeutsche Basketball Club hat Patrick Richard verpflichtet. Der 24-Jährige, der sowohl auf Position zwei und drei eingesetzt werden kann, wurde mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. Zuletzt spielte der US-Amerikaner in Hollands erster Liga bei Matrixx Magixx Wijchen, mit denen er das Play-Off-Viertelfinale erreichte. Mike Cuffee, Josh Parker und Hrvoje Kovacevic kehren nicht zum MBC zurück.

Der 24-Jährige Patrick Richard geht in der kommenden Spielzeit für den Mitteldeutschen Basketball Club auf Korbjagd. Der US-Amerikaner ist ein sogenannter Swingman, kann sowohl als Shooting Guard und als Small Forward spielen. In der abgelaufenen Saison spielte der Neuzugang für Matrixx Magixx Wijchen in der Niederländischen Eredevisie, der höchsten Spielklasse des Landes. Mit diesem Team erreichte der 1,96 Meter große Spieler das Viertelfinale der Play-Offs, schied dort gegen die Bright Kings Den Helder allerdings aus. Bei den niederländischen Nachbarn war Patrick Richard Teil des Startaufgebots und lieferte hervorragende Statistiken. In knapp 29 Minuten Einsatzzeit verbuchte der Basketballer starke 15,3 Punkte im Schnitt, angelte sich 4,9 Rebounds, verteilte 2,7 Vorlagen und klaute seinem Gegenspieler 1,4 Mal den Ball. Mit seiner Punkteausbeute war er viertbester Scorer der Liga und nahm am niederländischen Allstar Day teil. Hinzu kommen Wahlen ins First Team und in das First Team der ausländischen Spieler der Niederlande. „In unseren Gesprächen habe ich einen sehr guten Eindruck von Patrick erhalten und dies war unter anderem ausschlaggebend für die Entscheidung. Er hat einen großen Willen, hierher zu kommen, sich zu beweisen und den nächsten Schritt zu machen. Er verfügt über eine unglaubliche Energie, ist ein guter Werfer und sein bisheriger Karriereverlauf stimmt mich zuversichtlich, dass wir viel Freude mit ihm haben werden. Patrick kann auf den Positionen zwei und drei eingesetzt werden“, erklärt Silvano Poropat seine Entscheidung. 

Der in Carencro, Louisiana geborene Patrick Richard empfahl sich mit einer sehr guten Leistung an der Carencro High für seine College-Karriere, wurde u.a. zwei Jahre in Folge zum Bezirks-MVP gewählt. Von 2008 bis 2012 besuchte der Sportler dann die McNeese State University in Louisiana und war Teil des NCAA-Aufgebots in der höchsten College-Liga der USA. Ab dem zweiten Jahr gab er dort richtig Gas, stand in der Startformation und führte sein Team bei den Punkten an. In den folgenden zwei Jahren zogen die McNeese Cowboys jeweils in das Finale der Southland Conference ein. 2012 führte Richard die Conference sogar als Topscorer an. Diese beiden Jahre bescherten dem Neuzugang zahlreiche Ehrungen, darunter zwei All-Louisiana First Team Nominierungen, eine All-Louisiana Coaches Player of the Year Wahl 2011, Auszeichnungen als Southland Conference Player of the Year und zum Louisiana Player of the Year 2012 sowie eine Associated Press All-American Honorable Mention 2012. Nach Summer Leagues und Camps mit diversen NBA-Teams wurde der Swingman 2012 von den Iowa Energy in die D-League gedraftet, konnte allerdings verletzungsbedingt seinen Job nicht antreten. Im März 2013 folgte dann seine erste Profi-Station bei den Sandringham Sabres in Australien, bevor er sich in der abgelaufenen Spielzeit den Matrixx Magixx Wijchen anschloss. 
„Zuerst einmal möchte ich dem MBC dafür danken, dass er Interesse an mir hat und entschieden hat, mich für die kommende Saison zu verpflichten. Das ist eine großartige Gelegenheit für mich, meine persönliche Karriere voranzutreiben und ich denke, dass ich dem Club dabei helfen kann, seine Ziele zu verwirklichen. Ich bin schon ganz aufgeregt und erwartungsvoll! Go MBC!”, freut sich Patrick Richard.

Gleichzeitig steht fest, dass Michael Cuffee, Josh Parker und Hrvoje Kovacevic nicht mehr zum MBC zurückkehren. „Alle drei haben uns in der vergangenen Saison fantastische Dienste geleistet und hatten maßgeblichen Anteil am hervorragenden Abschneiden des Teams. Hierfür möchten wir uns herzlich bedanken. Für ihre private und berufliche Zukunft wünschen wir Mike, Josh und Kova alles erdenklich Gute und viel Erfolg“, bedankt sich Team Manager Martin Geissler bei den drei Wölfen. 

Spielerprofil:

Name: Patrick Richard
Geburtstag: 25.01.1990

Nationalität: USA 
Größe: 196 cm
Position: Shooting Guard/Small Forward 
Letzte drei Stationen: Matrixx Magixx Wijchen (NED), Sandringham Sabres (AUS), Iowa Energy (USA, D-League)

 

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport