FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Power Forward Jermaine Bucknor bleibt bis 2016 in Trier

Power Forward Jermaine Bucknor bleibt bis 2016 in Trier

TBB Trier und Jermaine Bucknor einigen sich auf Vertragsverlängerung über zwei weitere Spielzeiten – ”Trier ist für mich und meine Familie der Lebensmittelpunkt.” – Verkündung live vom Trierer Altstadtfest im webTV.

Buck is back! Momentan verbringt der 30-jährige Power Forward seine Sommerferien noch mit Frau Beth und Söhnchen Miles Maximus (im August 2013 in Trier zur Welt gekommen) in seiner Heimatstadt Edmonton (Kanada) - doch für die nächsten beiden Spielzeiten wird Familie Bucknor weiterhin Trier ihr Zuhause nennen.

Die Verlängerung mit dem sympathischen Kanadier und Trierer Publikumsliebling ist die erste Personalentscheidung der TBB Trier für diesen Sommer. Sie wurde, dem Anlass angemessen, live auf dem Trierer Altstadtfest verkündet und live im webTV übertragen. Auf der Bühne des neuen TBB-Medienpartners RPR1. begrüßte Moderator und TBB-Hallensprecher Chris Schmidt zunächst Headcoach Henrik Rödl und TBB-Vorstand Sascha Beitzel. Dann wurde per Skype verbunden - und auf dem Bildschirm erschien ein gut gelaunter Jermaine Bucknor, um kurz nach 9:00 Uhr kanadischer Ortszeit.

Henrik Rödl freut sich ebenso wie die anwesenden Fans über die Entscheidung: "Er ist ein ganz wichtiger Eckpfeiler für unsere Arbeit, nicht zuletzt, weil er ein großartiger Charakter ist. Er ist beliebt in der Mannschaft und bei den Fans, er strahlt eine große Erfahrung aus und wird von den jüngeren Spielern auch als Führungsperson akzeptiert. Vor allem in der ersten Hälfte der letzten Saison hat er groß aufgespielt, immer wenn er gefehlt hat, vor allem am Ende der Saison hat man das deutlich gemerkt. Er wird uns in den nächsten zwei Jahren sehr viel geben, da bin ich mir sicher."

Jermaine Bucknor gibt das Kompliment gerne zurück: "Trier ist für mich und meine Familie zum Lebensmittelpunkt geworden. Wir fühlen uns hier sehr wohl, und das ist mir wichtig. Das Trierer Programm ist großartig, ich arbeite sehr gerne mit Henrik und dem Trainerstab zusammen. Ich glaube, nicht jeder Basketball-Profi kann von sich sagen, dass er jeden Tag gerne zur Arbeit geht, in einer Stadt, in der er sich rundherum wohl fühlt - bei mir ist es so. Ich freue mich auf die nächsten beiden Jahre mit der Mannschaft, den Coaches und unseren Fans in Trier!"

Jermaine Bucknor spielt seit 2012 für die TBB Trier. In der abgelaufenen Saison, seiner zweiten in Trier, kam er auf 9.3 Punkte und 4.4 Reboundsbei einer Zweierquote von 60.8% und 42.7 % getroffenen Dreiern. Zuvor war er unter anderem in Würzburg und Frankfurt aktiv und spielte bis 2010 in der kanadischen Nationalmannschaft.

Die TBB Trier wird im Rahmen der Reihe TBB@Home auch die weiteren Personalentscheidungen live im webTV verkünden. Alle Infos unter www.basketball-stream.de.

Steckbrief:
Jermaine Bucknor – 2,01m – 93 kg. Power Forward.
Geboren am 01.11.1983 in Edmonton/Alberta (Kanada).
Kanadischer Nationalspieler bis 2010.
In Trier seit 2012.
Frühere Vereine: s. Oliver Baskets Würzburg, FRAPORT SKYLINERS, Club 9 de Julio Rio Tercero, Aix-Maurienne Savoie Basket
Stade Clermontois Basket Auvergne, Edmonton Chill.

Die Wechselbörse 2017/18

Immer auf dem aktuellen Stand!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport