FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Vorzeitige Vertragsverlängerung mit Headcoach John Patrick

Vorzeitige Vertragsverlängerung mit Headcoach John Patrick

John Patrick bleibt bis 2017 der Headcoach der MHP RIESEN Ludwigsburg! Der ursprünglich bis 2015 datierte Vertrag wurde vorzeitig um zwei Jahre verlängert.

Auf einer Pressekonferenz am heutigen Freitagvormittag gaben beide Seiten die Vertragsverlängerung bekannt. „Es gab in dieser Saison viele Dinge, auf denen wir aufbauen können. Ein wesentlicher Bestandteil des Erfolges war die Mischung der Akteure. Jetzt gilt es wieder die richtigen Puzzleteilchen zusammen zu fügen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Kontinuität ist dabei auch wichtig. Wir wollen hier weiterhin etwas aufbauen und wesentliche Stellschrauben an uns binden. Der Trainer nimmt hier natürlich eine besondere Rolle ein. Ich freue mich sehr darüber, dass wir den Vertrag mit John Patrick frühzeitig verlängern konnten“, betont Alexander Reil (1. Vorsitzender MHP RIESEN Ludwigsburg).

John Patrick ist seit dem 06.01.2013 Cheftrainer der Barockstädter. In der jüngst beendeten Saison wurde der erste Playoffeinzug seit 2007 erreicht und eine packende Viertelfinalserie gegen den FC Bayern München gespielt. Patrick freut sich auf die nächsten drei Jahre in Ludwigsburg. „Ich fühle mich in Ludwigsburg sehr wohl. Nicht nur der Club, sondern auch die Stadt und die ganze Region haben viel Potenzial. Ich bin jetzt seit 2013 hier. Das erste Jahr war sicher schwierig, aber ich denke im Sport geht es auch immer um das Momentum, den gewissen Lauf, den man braucht. Diesen Lauf, den wir in dieser Saison begonnen haben, wollen wir fortsetzen.“

Im Zuge der Pressekonferenz zogen Reil und Patrick auch Bilanz der jüngst beendeten Spielzeit. Dazu Vorstand Alexander Reil: „Es war eine tolle Saison. Nicht allein wegen der Platzierung, sondern vor allem wegen der Stimmung und der Art und Weise, wie das Team diese Euphorie entfachen konnte. Diese Saison hat gezeigt, was alles möglich ist. Das ist uns ein Ansporn. Es wird aber natürlich schwieriger das gleiche nochmal zu erreichen. Wir sind stolz auf die Saison und die Viertelfinalserie gegen den FC Bayern München.“

Ebenfalls ein positives Fazit zieht Headcoach Patrick: „Die Saison 2013/2014 war eine Saison mit vielen neuen Gesichtern. Ich möchte mich bei den Leuten im Hintergrund bedanken, die dafür gesorgt haben, dass sich die Spieler hier in Ludwigsburg wie zuhause fühlten. Wir haben am Ende der Saison unseren besten Basketball gespielt. Vor der Saison wollten wir mindestens 16. werden. Im Saisonverlauf haben wir uns dann mit den Playoffs ein neues Ziel gesetzt und erreicht.“

Trotz der nun anstehenden Spielpause gönnt sich Patrick in den kommenden Wochen selbst keine Pause. „In den vergangenen sechs Tagen hatte ich den Kopf schon voller Gedanken über die neue Saison. Möglicherweise gibt es in den kommenden Tagen schon gute Neuigkeiten, was die Kaderzusammenstellung angeht. Aber solange noch nichts unterschrieben ist, macht es keinen Sinn im Detail darüber zu sprechen.“ Für die Saison 2014/2015 stehen bisher die Spieler Adam Waleskowski, Patrick Flomo, Tim Koch und Johannes Joos unter Vertrag. 

Nach den Kaderplanungen im Sommer ist ein Trainingsbeginn für den 20. August geplant. Die neue Saison 2014/2015 in der Beko Basketball Bundesliga startet am Tag der Deutschen Einheit, den 3. Oktober.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport