FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Wechsel bei den Guards: Will Conroy kommt und Dylan Talley geht

Wechsel bei den Guards: Will Conroy kommt und Dylan Talley geht

RASTA Vechta hat kurz vor dem wichtigen Spiel gegen die TBB Trier (Sa., 20 Uhr) noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich mit Will Conroy verstärkt. Der Point Guard spielte zuletzt für medi bayreuth in der Beko Basketball Bundesliga. Der Vertrag mit Dylan Talley hingegen wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Der 31-jährige William James „Will“ Conroy lief zwischen 2006 und 2012 für die Los Angeles Clippers, Memphis Grizzlies, Houston Rockets und Minnesota Timberwolves für insgesamt 16 Spiele in der NBA auf. Den Großteil seiner bisherigen Karriere verbrachte der 1,88 Meter große und 88 Kilogramm schwere Spielmacher in der US-amerikanischen D-League, dem Unterbau der NBA. Dort erzielte der in Portland (US-Bundesstaat Oregon) geborene Conroy in 204 Hauptrunden-Spielen im Schnitt 17,4 Punkte und war für 8,7 Assists sowie 4,8 Rebounds verantwortlich. Auch in Europa sammelte der Aufbauspieler schon reichlich Erfahrung. 2007 trug Conroy das Trikot von Virtus Bologna, dem zweimaligen Euroleague Champion. Weitere Stationen des Guards in Europa waren Olimpia Mailand (Italien) und der türkische Klub Oyak Renault. Auch in China konnte Will Conroy schon Spiele bestreiten.

Nachdem Will Conroy Ende November 2012 aus seinem Vertrag bei den Minnesota Timberwolves entlassen worden war, blieb er der Organisation treu und arbeitete für das Scouting-Team des NBA-Klubs. Seine aktive Karriere setzte Conroy dann in der Beko Basketball Bundesliga fort. Anfang Dezember unterzeichnete der Spielmacher einen Zwei-Monats-Vertrag bei medi bayreuth, kam dort in neun Spielen durchschnittlich auf 17,6 Minuten Spielzeit, 5,2 Punkte und 3,3 Assists. „Wir erhoffen uns von Will in dieser wichtigen Phase der Saison mehr Stabilität für unser Team und dass er uns mit seiner Abgeklärtheit, Ruhe und Erfahrung gleich helfen kann, damit wir schon bald wieder als Sieger-Team die Halle verlassen“, so RASTA-Trainer Patrick Elzie am Dienstag. Nach dem obligatorischen Medizin-Check unterschrieb Will Conroy beim Beko BBL-Neuling einen Vertrag bis zum Saisonende und wird sein Debüt im Trikot der RASTAner am Samstag gegen die TBB Trier feiern.

In beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst hingegen wurde am Montagabend der Vertrag von Dylan Talley. „Dylan hat die in ihn gesetzten Erwartungen leider nicht erfüllen können. Als frisch vom College gekommener Rookie war es natürlich auch schwer für ihn, gleich in einer so starken Liga wie der Beko BBL Fuß zu fassen“, erklärte Elzie. RASTA Vechta bedankt sich bei Dylan Talley ganz herzlich für immerwährenden Einsatz, Loyalität gegenüber Team und Klub-Mitgliedern und wünscht Dylan alles Gute für die Zukunft.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport