FB Twitter Instagram YouTube Google+
Europapokal-Vorberichte
Euroleague am Donnerstag: Bayern haben Revanche gegen Darüssafaka Istanbul im Blick

Euroleague am Donnerstag: Bayern haben Revanche gegen Darüssafaka Istanbul im Blick

— Horst Schneider

Die Europapokalwoche geht mit dem EuroLeague-Duell zwischen Bayern München und Darüssafaka Istanbul zu Ende, das Erinnerungen an die schwärzeste Bayern-Woche in der ansonsten so erfolgreichen Vorsaison wachruft:

Diese Woche in Europa:

Hier gibt es alle Ergebnisse der deutschen Teams in Europa.

Dienstag, 18:00: BC Ventspils - Ludwigsburg (BCL)

Dienstag, 20:00: Bonn – Umana Reyer Venedig (BCL)

Dienstag, 20:00: Giants Antwerpen – Bamberg (BCL)

Dienstag, 20:30: Fiat Turin – Frankfurt (EC)

Mittwoch, 18:00: Tofas Bursa – Berlin (EC)

Mittwoch, 19:30: Ulm – Roter Stern Belgrad (EC)

Mittwoch, 20:00: Bayreuth – Filou Oostende (BCL)

Mittwoch, 20:00: Würzburg – CSM CSU Oradea (FEC)

Donnerstag, 20:00: München – Darüssafaka Istanbul (EL)

Nach dem Gewinn des BBL Pokals hatten die Bayern vor acht Monaten den Gewinn des EuroCups auf der Agenda und nicht wenige Beobachter trauten den Münchenern diesen großen Wurf auch zu. Doch Darüssafaka Istanbul machte im Halbfinale einen Strich durch die Rechnung. Die Istanbuler bezwangen den FCB nicht nur im ersten Spiel der Serie „best-of-three“ in Istanbul, sondern mit 41 Punkten von Scottie Wilbekin (Video rechts) auch in Spiel zwei in München. Die Bayern waren raus und trennten sich wenige Tage später von Trainer Aleksandar Djordjevic. Am sechsten Spieltag der Turkish Airlines EuroLeague kehrt Darüssafaka jetzt als EuroCup-Champion in den Audi Dome zurück.

EuroLeague: FC Bayern München – Darüssafaka Tekfen Istanbul (Do, 20:00 Uhr)

Status quo: Gegen das bislang nur gegen das Schlusslicht Buducnost siegreiche Darüssafaka (1:4 Siege, zuletzt ein 56:82 in Vitoria) gehen die zuletzt überzeugenden Bayern (2:3 Siege) zum ersten Mal in dieser Saison als Favorit in ein EuroLeague-Spiel.

Gegner: Das über Jahrzehnte für seine Jugendarbeit im Norden Istanbuls geachtete Darüssafaka wurde 2013 nach dem Einstieg der Dogus Group auf einen Schlag zur europäischen Topadresse. „Darüssafaka Dogus“ kehrte nicht nur 2014 im die erste Liga zurück, sondern wurde vom Investor auch 2015 über eine Wild Card in die EuroLeague befördert, wo man 2017 sogar die Playoffs erreichte. Im gleichen Sommer zog Dogus sich jedoch angesichts der türkischen Wirtschaftskrise wieder zurück und zahlte im Vorjahr nur noch die auslaufenden Verträge für Trainer David Blatt und Scottie Wilbekin, was aber genügte, um den EuroCup zu gewinnen. Jetzt ist Dogus komplett raus und „Dacka“ ist froh, mit Tekfen wenigstens einen kleinen Sponsor gefunden zu haben.

Stars: Man sieht dem Aufgebot an, dass Trainer Ahmet Cakis Gürtel enger sitzt als der seines Vorgängers. Aus der letztjährigen ersten Fünf ist nur US-Center Michael Eric (12.4 PPG und 7.6 RPG / Video rechts) übrig geblieben. Neben US-Forward Stanton Kidd (9.8 PPG) sind die jungen Guards Kartal Özmizrak (9.2 PPG und 4.2 APG) und Dogus Özdemiroglu in die erste Fünf aufgerückt. Von den fünf Neuzugängen überzeugten bisher allenfalls die langen Forwards Jeremy Evans und Zanis Peiners. Die US-Guards Ray McCallum und Markel Brown sowie der Shooter John Diebler suchen hingegen noch ihre Rollen im Team.

Aktuelle Form: Der letztjährige Sechste der türkischen Liga backt mit bislang 1:3 Siegen auch in der türkischen Liga kleinere Brötchen. Am Sonntag kassierte Darüssafaka trotz 19 Punkten von Michael Eric eine 78:82-Heimniederlage gegen den Vizemeister Tofas Bursa.

Alte Bekannte: Für den 2017 in Berlin noch vor dem Saisonende entlassenen Ahmet Caki ist der Job bei seinem Jugendklub eine Chance, im Trainergeschäft wieder Fuß zu fassen. Stanton Kidd (Video rechts), der 2016/17 für Tübingen spielte, besiegelte im März im ersten EuroCup-Halbfinale mit einem Dreier in der letzten Sekunde Darüssafakas 76:74-Sieg gegen die Bayern.

Livestream / TV: Bei Telekom Sport kommentiert Markus Krawinkel das Spiel ab 19:45. Benni Zander führt die Interviews und Anton Gavel ist der Experte. Es gibt alle Euro-Cup-Partien mit deutscher Beteiligung in HD - live und on demand hier bei Telekom Sport.

Auch interessant:

easyCredit BARMER Telekom Spalding Sportwetten Simba Dickie Group Kinder plus Sport