FB Twitter Instagram YouTube Google+
Europapokal-Vorberichte
Euroleague am Donnerstag: Bayern starten mit Heimspiel gegen Efes Istanbul und Tibor Pleiß Camera 4

Euroleague am Donnerstag: Bayern starten mit Heimspiel gegen Efes Istanbul und Tibor Pleiß

— Horst Schneider

Den Schlusspunkt unter die erste große Europapokalwoche setzt Meister Bayern München am Donnerstag mit seinem Auftaktspiel in der Turkish Airlines Euroleague. Gegner ist der türkische Pokalsieger Anadolu Efes Istanbul, der sich im Sommer unter anderem mit dem deutschen Center Tibor Pleiß verstärkt hat.

Diese Woche in Europa:

Alle Ergebnisse der deutschen Teams in Europa gibt es hier.

Dienstag, 20:00: Bayreuth – Besiktas Istanbul (BCL)

Dienstag, 20:30: Iberostar Teneriffa – Bonn (BCL)

Dienstag, 20:34: Unicaja Malaga – Frankfurt (EC)

Mittwoch, 18:00: Banvit Bandirma - Ludwigsburg (BCL)

Mittwoch, 19:30: Ulm – Galatasaray Istanbul (EC)

Mittwoch, 19:30: Cedevita Zagreb – Berlin (EC)

Mittwoch, 20:00: Bamberg – Montakit Fuenlabrada (BCL)

Donnerstag, 20:30: München – Efes Istanbul (EL)

Die Bayern kehren nach dreijähriger Pause als Deutscher Meister in die Euroleague zurück, die jetzt bekanntlich nur noch 16 Teams umfasst. Trainer Dejan Radonjic steht dabei ein nur auf wenigen Positionen imgestelltes, dabei aber tiefer besetztes Team als im Meisterjahr zur Verfügung. Reicht das aus, um an die Tür zu den Euroleague-Playoffs zu klopfen?

Euroleague: Bayern München – Anadolu Efes Istanbul (Do, 20:30 Uhr)

Harry Langer

Status quo: Das Heimspiel gegen Efes ist für die Bayern gleich ein echter Härtetest gegen einen Gegner, der 2013, 2015 und 2017 die Euroleague-Playoffs erreichte und trotz – oder gerade wegen - der total enttäuschenden Vorsaison darauf brennt, diese Serie fortzusetzen.

Gegner: Efes hat zwar mit seinen Erfolgen in den neunziger und nuller Jahren als 13-facher Meister (zuletzt 2009) den türkischen Basketball-Boom initiiert, musste zuletzt aber zusehen, wie der Großklub Fenerbahce sich an die Spitze der Bewegung gesetzt hat. Die vergangene Saison, in der Efes zwar den Pokal gewann, in den türkischen Playoffs aber schon im Halbfinale ausschied und in der Euroleague sogar nur Letzter wurde, bildete einen Tiefpunkt in der Efes-Historie, der sich 2018/19 nicht wiederholen soll.

Stars: Aus dem enttäuschenden Vorjahresteam hat Trainer Ergin Ataman, der nach seiner Amtsübernahme im Dezember das Steuer auch nicht mehr herumreißen konnte, den Allrounder Krunoslav Simon sowie das Innen-Duo Brock Motum (Video hier) und Bryant Dunston (Video rechts) übernommen. Bei den Neuverpflichtungen ruhen in Istanbul die größten Hoffnungen auf den Guards Shane Larkin und Rodrigue Beaubois, die wohl die neuen Starter im Backcourt werden. In der Preseason empfahl sich auch der französische Power Forward Adrien Moerman mit starken Vorstellungen.

Aktuelle Form: Efes hat zum Saison-Auftakt mit dem Gewinn des Präsidenten Cups gegen Meister Fenerbahce schon einmal den ersten Prestige-Erfolg verbucht. Am Sonntag wurde beim Liga-Start zwar mit 20 Punkten und 8 Rebounds von Brock Motum nur mühsam 93:90 gegen Galatasaray gewonnen, aber wegen der Quote, die in der Türkei nur noch fünf Ausländer erlaubt, musste dabei mit Micic, Beaubois, Simon, Moerman und Pleiß auch das halbe Euroleague-Team zuschauen.

Alte Bekannte: Efes-Neuzugang Vasilije Micic kam 2014 als Zwanzigjähriger zu den Bayern, die er jedoch schon im Dezember 2015 wieder verließ, als ihm dort der Durchbruch nicht gelang. Der ebenfalls im Sommer zu Efes gewechselte Tibor Pleiß (Video rechts) spielt seit seinem Weggang aus Bamberg vor sechs Jahren erst zum zweiten Mal wieder gegen die Bayern. 2014/15 gewann er zweimal mit dem FC Barcelona in der Euroleague gegen die Münchener.

Livestream / TV: Bei Telekom Sport kommentiert Michael Körner das Spiel ab 20:15 Uhr. Anton Gavel ist der Experte und Jan Lüdeke führte die Interviews. Es gibt alle Euroleague-Partien der Bayern in HD - live und on demand hier bei Telekom Sport.

Auch interessant:

easyCredit BARMER Telekom Spalding Sportwetten Simba Dickie Group Kinder plus Sport