FB Twitter Instagram YouTube Google+
Europapokal-Vorberichte
Euroleague am Freitag: Bayern wollen im Heimspiel gegen Armani Mailand wieder gewinnen

Euroleague am Freitag: Bayern wollen im Heimspiel gegen Armani Mailand wieder gewinnen

— Horst Schneider

Die zweite Europapokalwoche im neuen Jahr geht am Freitag mit dem Heimspiel des FC Bayern in der Turkish Airlines Euroleague gegen den punktgleichen italienischen Meister Armani Mailand zu Ende.

Diese Woche in Europa:

Hier gibt es alle Ergebnisse der deutschen Teams in Europa.

Dienstag, 19:15: Frankfurt – Loko-Kuban Krasnodar (EC)

Dienstag, 20:00: Bamberg – AEK Athen (BCL)

Dienstag, 20:45: ASVEL Villeurbanne – Ulm (EC)

Mittwoch, 18:30: Promitheas Patras – Bayreuth (BCL)

Mittwoch, 19:00: Würzburg – Szolnoki Olaj (FEC)

Mittwoch, 20:00: Panathinaikos Athen – München (EL)

Mittwoch, 20:00: Partizan Belgrad – Berlin (EC)

Mittwoch, 20:00: Ludwigsburg – MSB Le Mans (BCL)

Mittwoch, 20:30: Nanterre 92 – Bonn (BCL)

Freitag, 20:30: München – Armani Mailand (EL)

Die Mailänder, die mit 6:2 Siegen deutlich besser als in Vorjahren in die Saison gestartet waren, sind über diverse Verletzungen – vor allem der schon zweiten Verletzung ihrer Starverpflichtung Nemanja Nedovic - aus dem Tritt gekommen. Von seinen letzten neun Spielen hat Armani nur zwei (in Athen direkt nach der Entlassung von Trainer Xavi Pascual sowie gegen Buducnost) gewonnen. Die größten Sorgen bereitet Trainer Simone Pianigiani dabei die Verteidigung, denn Mailand kassiert mit 88 pro Spiel die meisten gegnerischen Korbpunkte in der EuroLeague.

EuroCup: Bayern München - AX Armani Mailand (Fr, 20:30 Uhr)

Status quo: Die Bayern rangieren mit 8:9 Siegen punktgleich mit Mailand und Panathinaikos auf den Tabellenplätzen 7 – 9. Ein Heimsieg gegen den italienischen Meister soll einer drohenden Niederlagenserie den Riegel vorschieben, denn es folgen zwei schwere Auswärtsspiele in Moskau und ein Gastspiel des Tabellenführers Fenerbahce. Die Mailänder haben am Dienstag zu Hause gegen Barcelona 85:90 verloren und wollen sich die verlorenen Punkte im Audi Dome zurückholen.

Hinspiel-Highlights

Hinspiel: Der 80:78-Sieg in Mailand markierte im Dezember Bayerns dritten Sieg in Folge und katapultierte den Deutschen Meister zu Weihnachten auf den sechsten Tabellenplatz. Derek Williams präsentierte sich in dem von der ersten bis zur letzten Sekunde umkämpften Krimi mit 21 Punkten, sechs Rebounds und dem entscheidenden Drei-Punkt-Spiel in der Crunch-time als überragender Matchwinner. Petteri Koponen steuerte 13 Punkte (3/4 Dreier) zum Sieg bei. Mike James (17), Vladimir Micov (16) und Arturas Gudaitis (13 Punkte und 8 Rebounds) führten Mailand an.

Aktuelle Form: Mailand führt mit 13:1 Siegen souverän die italienische Liga an, kassierte aber am vorletzten Spieltag mit 81:85 in Avellino seine erste Niederlage. Am Sonntag genügten 19 Punkte und 8 Rebounds von Arturas Gudaitis, ein Double-Double von Mindaugas Kuzminskas (13 Punkte und 12 Rebounds) sowie 18 Punkte (mit 4/5 Dreiern) von Amedeo Della Valle zu einem 86:78-Sieg über Trient.

Mindaugas Kuzminskas

Stars: Trainer Simone Pianigiani muss auch in München ohne den serbischen Guard Nemanja Nedovic und US-Center Kaleb Tarczewski auskommen. Neben US-Point Guard Mike James (19.3 PPG und 7.5 APG), dem serbischen Forward Vladimir Micov (15.1 PPG) und US-Power Forward Jeff Brooks (5.3 RPG) sind der litauische Center Arturas Gudaitis (13.2 PPG und 7.5 RPG) und der lettische Shooter Dairis Bertans (55 Prozent Dreierquote) in die Startfünf aufgerückt. Sechster Mann bleibt der litauische Forward Mindaugas Kuzminskas (7.8 PPG (Video rechts).

Alte Bekannte: Christian Burns, der 2009/10 für ratiopharm ulm spielte, hat seit 2016 einen italienischen Pass und spielte auch schon für das italienische Nationalteam. In Mailand spielt der 33-jährige Power Forward aber nur eine Nebenrolle.

Livestream / TV: Bei MagentaSport kommentiert Markus Krawinkel das Spiel ab 20:15 Uhr. Arne Malsch führt die Interviews und Anton Gavel ist der Experte. Es gibt alle EuroLeague-Partien der Bayern in HD - live und on demand hier bei MagentaSport.

Auch interessant:

easyCredit BARMER Telekom Spalding GYMPER Sportwetten Kinder plus Sport