FB Twitter Instagram YouTube Google+
Europapokal-Vorberichte
München gegen Barcelona am Donnerstag: Zerstört Svetislav Pesic Bayerns letzte Playoff-Hoffnungen? Rauchensteiner

München gegen Barcelona am Donnerstag: Zerstört Svetislav Pesic Bayerns letzte Playoff-Hoffnungen?

— Horst Schneider

Nach der Niederlage in Piräus am Dienstag steht der FC Bayern München im Kampf um einen Playoff-Platz in der Turkish Airlines EuroLeague mit dem Rücken zur Wand. Jede weitere Niederlage würde den Traum endgültig zerstören, noch den achten Platz zu erreichen. Ausgerechnet jetzt kommt der von Svetislav Pesic trainierte FC Barcelona am Donnerstag in den Audi Dome:

Diese Woche in Europa:

Hier gibt es alle Ergebnisse der deutschen Teams in Europa.

Dienstag, 20:00: Olympiakos Piräus – München (EL)

Dienstag, 20:00: Berlin – MoraBanc Andorra (EC)

Mittwoch, 18:30: Bakken Bears Aarhus – Würzburg (FEC)

Donnerstag, 20:00: München – FC Barcelona (EL)

Freitag, 20:15 Uhr: MoraBanc Andorra – Berlin (EC)

Die Katalanen haben bei einem Sieg Rückstand auf den Vierten Efes Istanbul (plus dem verlorenen direkten Vergleich) nur noch eine kleine Chance auf den Playoff-Heimvorteil. Bei zwei Siegen Vorsprung vor dem Sechsten Mailand (plus dem gewonnenen Direktvergleich) hat Barcelona aber auch seinen fünften Platz schon so gut wie sicher in der Tasche und könnte sich somit eine Niederlage in München leisten. Pesic steckt damit in einem Dilemma: Bei einer Niederlage werden automatisch Verschwörungstheorien von einem geschenkten Sieg auftauchen. Mit einem Sieg würde ausgerechnet er seinem immer noch geliebten FC Bayern die Playoff-Tür vor der Nase zuschlagen, die allerdings schon jetzt nicht mehr allzu weit offen steht.

EuroLeague: FC Bayern München – FC Barcelona (Do, 20:00 Uhr)

Status quo: Bei nun 12:15 Siegen gibt es für die Bayern mit Blick auf die Playoff-Qualifikation nur noch die Option, alle restlichen Spiele zu gewinnen und darauf zu hoffen, dass die jetzt noch besser platzierten Konkurrenten auf den Plätzen 6 bis 11 gleichzeitig auch gegen schlagbare Gegner verlieren. Zumindest Mailand (aktuell Siebter, aber mit hartem Restprogramm) könnten die Bayern so noch überrunden. Aber auch Vitoria, Olympiakos und Panathinaikos haben auf den Plätzen sechs bis neun alle bereits zwei Siege mehr als die Bayern auf dem Konto und haben zudem alle die direkten Vergleiche gegen die Bayern gewonnen.

Hinspiel

Hinspiel: Für den FC Barcelona war das 83:73 über die Münchener am 3. Spieltag der erste Saisonsieg in der EuroLeague. Danilo Barthel eröffnete das Spiel einem Dreier, aber in der Folge liefen die Bayern den Katalanen trotz 16 Punkten von Maodo Lo ständig hinterher – auch weil man bei den Rebounds mit 20:37 deutlich das Nachsehen gegen die Katalenen um Center Ante Tomic (18 Punkte) hatte.

Stars: Der flinke Kevin Pangos (7.3 PPG und 3.3 APG), der vielseitige Pau Ribas, der lange Forward Victor Claver, der athletische Chris Singleton (8.0 PPG) und der lange Ante Tomic (9.4 PPG und 4.9 RPG) bilden aktuell die Startformation von Svetislav Pecic. Mit Thomas Heurtel (10.7 PPG und 5.1 APG) und Kyle Kuric (8.4 PPG) kommen Barcas beste Dreierschützen von der Bank. Adam Hanga (8.0 PPG) und Kevin Seraphin (8.5 PPG) drohen am Donnerstag mit Verletzungen auszufallen.

Aktuelle Form: Barcelona führt die spanische Liga mit 19:4 Siegen an und zeigte sich am Dienstag mit einem 93:64-Sieg über Gran Canaria auch in der EuroLeague gut erholt von den beiden zuletzt in Istanbul gegen Efes und Fenerbahce erlittenen Niederlagen. Die von Kevin Pangos mit 19 Punkten (5/6 Dreier) angeführten Katalanen verpassten mit 19 von 28 Dreiern nur knapp den bei 21 Dreiern stehenden EuroLeague-Rekord.

Alte Bekannte: Svetislav Pesic führte die Bayern 2014 zur Meisterschaft (Video rechts) und eins steht fest: Auch in Barcelona ist er immer noch der Alte. In der vergangenen Woche stellte der Coach beim Gastspiel bei Fenerbahce Istanbul einen neuen Rekord auf, als er schon nach nicht einmal einer Minute die Halle mit zwei technischen Fouls verlassen musste, weil er zu vehement wegen eines nicht gepfiffenen Fouls protestiert hatte (Video).  

Livestream / TV: Bei MagentaSport kommentiert Michael Körner das Spiel ab 19:45 Uhr. Anton Gavel ist der Experte und Jan Lüdeke führt die Field-Interviews. Es gibt alle EuroLeague-Partien der Bayern in HD - live und on demand hier bei MagentaSport.

Auch interessant:

easyCredit BARMER Telekom Spalding GYMPER Sportwetten Kinder plus Sport