FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
17-Jähriger gewinnt den Titel: Franz Wagner ist „Bester deutscher Nachwuchsspieler U22“

17-Jähriger gewinnt den Titel: Franz Wagner ist „Bester deutscher Nachwuchsspieler U22“

Franz Wagner erhält den Award, der von der BARMER präsentiert wird / David Krämer (ratiopharm ulm) und Philipp Herkenhoff (RASTA Vechta) ebenfalls auf dem Treppchen / Henrik Rödl: „Franz hat einen riesigen Leistungssprung gemacht“

Der Award „Bester deutscher Nachwuchsspieler U22“ (Jahrgang 1997 und jünger), präsentiert von BARMER, geht in der Saison 2018/2019 an Franz Wagner von ALBA BERLIN. Der Youngster der Albatrosse erhielt von dem Expertengremium, bestehend aus den 18 Headcoaches, Bundestrainer Henrik Rödl und Jens Staudenmayer (Kaufmännischer & Sportlicher Leiter der easyCredit BBL), die meisten Punkte und verwies David Krämer (ratiopharm ulm) und Philipp Herkenhoff (RASTA Vechta) auf die Plätze zwei und drei. Die Plätze vier und fünf gehen an Jonas Mattisseck (ALBA BERLIN) und Joshua Obiesie (s.Oliver Würzburg).

Markus Schmidt, Hauptgeschäftsführer der BARMER Berlin: „Basketball steht für Spielfreude, Fairness und sportliche Höchstleistungen. Als bester deutscher Nachwuchsspieler U22 verkörpert Franz Wagner diese Eigenschaften und ist somit ein Vorbild für seine Generation. Wir freuen uns, ihm den AWARD zu überreichen.

Bundestrainer Henrik Rödl: „Franz Wagner hat einen riesigen Leistungssprung in diesem Jahr gemacht. Er hat sich einen Stammplatz in einer der besten deutschen Mannschaften erarbeitet und hat sich diese Auszeichnung allemal verdient. Meine herzlichsten Glückwünsche zu diesem Titel, und ich bin gespannt auf seine weitere Entwicklung.“

Franz Wagner: „Ich freue mich riesig über die Auszeichnung, aber vor allem darüber, dass ich bei ALBA in dieser Saison schon so viel Verantwortung tragen durfte. Der Award geht in gleichen Teilen an meine Trainer, meine Mitspieler und das ALBA-Programm, die diese Auszeichnung überhaupt erst möglich gemacht haben."

Franz Wagner in der Saison 2018/19: Der 17-jährige Flügelspieler (2,01 Meter) kam beim Hauptrundendritten in 26 Begegnungen auf durchschnittlich 4,9 Punkte. Mit fast 13 Minuten pro Partie erhielt Wagner ordentlich Einsatzzeit unter seinem Trainer Aito Garcia Renesses, stand bisher fünf Mal in der Starting Five und punktete in fünf Partien zweistellig. Beim 102:91-Auswärtssieg der Albatrosse in Weißenfels wurde er mit 16 Punkten Topscorer seines Teams.

Titel und Auszeichnungen: Wagner gewann 2018 mit der U18-Nationalmannschaft das Albert-Schweitzer-Turnier, zudem im gleichen Jahr mit ALBA BERLIN in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NNBL) die Meisterschaft, wobei er als NBBL-Rookie des Jahres und beim NBBL-TOP4 als MVP geehrt wurde. Er ist außerdem der jüngste Spieler, der je im Profiteam der Albatrosse eingesetzt wurde (mit 16 Jahren) – ein Rekord, der vorher gehalten wurde von seinem älteren Bruder Moritz Wagner, der aktuell in der NBA bei den Los Angeles Lakers unter Vertrag steht.

Auch interessant:

easyCredit BARMER Telekom Spalding GYMPER Sportwetten Kinder plus Sport