FB Twitter Instagram YouTube Google+
MagentaSport BBL Pokal
Rauchensteiner

"The Incredible Breunig": Wie Bonn in München die Bayern aus dem Pokal-Achtelfinale ackerte

— Manuel Baraniak

Vor dem Finale des MagentaSport BBL Pokals am Sonntag schauen wir auch zurück auf die größte Sensationen des laufenden Wettbewerbs: Den 85:84-Auswärtssieg der Telekom Baskets Bonn beim FC Bayern München im Achtelfinale durch den Siegkorb von Martin Breunig.

Pokalfinale live und free:

Das Finale des MagentaSport BBL Pokals zwischen Berlin und Oldenburg gibt es am Sonntag, den 16. Februar ab 20:15 Uhr live und free bei MagentaSport. Einfach hier klicken – dann geht es ohne weitere Registrierung zum Livestream.

„The Incredible Breunig“. Die Telekom Baskets Bonn hatten einst eine Photomontage mit diesem Worten erstellt und auf ihren Social-Media-Kanälen geteilt. Martin Breunigs Körper war dabei leicht grün gefärbt, die Muskel angespannt, hinter ihm der Schattenumriss des Hulk. So ungefähr muss sich Breunig auch in der Schlussphase des Achtelfinal-Auswärtsspiels gegen den FC Bayern München gefühlt haben.

Mit einem 81:84-Rückstand waren die Bonner in ihren vermeintlich letzten Angriff gegangen. Nach einem Fehlwurf Ben Simons’ von der Dreierlinie verfehlte auch Branden Frazier seinen Distanzwurf. Auftritt Martin Hulkig, ähh, Breunig: Der Center schnappt sich den Ball, dribbelt in die Ecke hinter die Dreierlinie und wird beim Wurf gefoult. An der Linie versenkt er seine ersten beiden Freiwürfe, setzt den dritten daneben – schnappt sich den eigenen Fehlwurf und legte trotz Foul ein: „The Incredible Breunig“.

Das Trikot zerriss sich der Baskets-Center nicht – dazu hätte er aber allen Grund gehabt, denn Sekunden später standen die Bonner als Sieger fest. Als erstem und bisher einzigem deutschem Team in dieser Saison war den Rheinländern ein Sieg im Audi Dome geglückt, womit sie den amtierenden Deutschen Meister samt Wunderkader aus der ersten Pokalrunde kickten. Und auch wenn die Bonner im Saisonverlauf mehr Achterbahn fahren würden als auf jedem jecken Jahrmarkt – dieser Sieg dürfte trotzdem ins Bonner Jahrbuch eingehen als: „The Incredible Win“.

Hier geht es zum Boxscore des 85:84-Achtelfinalsieges der Telekom Baskets Bonn beim FC Bayern München.

Das Pokalfinale live und free:

Das Finale des MagentaSport BBL Pokals zwischen Berlin und Oldenburg gibt es am Sonntag, den 16. Februar ab 20:15 Uhr live und free bei MagentaSport. Einfach hier klicken – dann geht es ohne weitere Registrierung zum Livestream.

Auch interessant:

easyCredit BARMER Telekom Spalding GYMPER Sportwetten Kinder plus Sport