ALBA BERLIN logo
FC Bayern München logo
MHP RIESEN Ludwigsburg logo
ratiopharm ulm logo
EWE Baskets Oldenburg logo
HAKRO Merlins Crailsheim logo
Hamburg Towers logo
Brose Bamberg logo
Basketball Löwen Braunschweig logo
medi bayreuth logo
FRAPORT SKYLINERS logo
BG Göttingen logo
Telekom Baskets Bonn logo
NINERS Chemnitz logo
SYNTAINICS MBC logo
s.Oliver Würzburg logo
JobStairs GIESSEN 46ers logo
MLP Academics Heidelberg logo
Home/Newscenter/Towers empfangen Wölfe: Welcher Verteidiger bändigt Caleb Homesley? Debüt von John Bryant?

VorberichteTowers empfangen Wölfe: Welcher Verteidiger bändigt Caleb Homesley? Debüt von John Bryant?

14. Januar 2022
Alles (wieder) im grünen Bereich bei den Hamburg Towers? Auf den überzeugenden 92:80-Erfolg in der easyCredit Basketball Bundesliga bei den Telekom Baskets Bonn ließ die Mannschaft von Trainer Pedro Calles am Dienstag einen deutlichen 94:74-Sieg im Eurocup gegen Turk Telekom aus Ankara folgen. Dabei mussten die Hamburger in beiden Spielen auf wichtige Stützen verzichten: Sowohl Justus Hollatz, als auch Jaylon Brown fielen verletzungsbedingt aus. Beim Gegner an diesem Freitag, 14. Januar (20.30 Uhr), dem SYNTAINICS MBC, ist die Ausgangslage eine andere: Die Weißenfelser haben von den vergangenen elf Spielen nur eins gewinnen können und müssen den Blick bei aktuell 8:22 Punkten nach unten richten. Viel erhofft sich er MBC von Neuzugang Reggie Upshaw, der bei seinem Debüt gegen ratiopharm ulm auf elf Punkte und sieben Rebounds kam.

Status quo: Alles (wieder) im grünen Bereich bei den Hamburg Towers? Auf den überzeugenden 92:80-Erfolg in der easyCredit Basketball Bundesliga bei den Telekom Baskets Bonn ließ die Mannschaft von Trainer Pedro Calles am Dienstag einen deutlichen 94:74-Sieg im Eurocup gegen Turk Telekom aus Ankara folgen. Dabei mussten die Hamburger in beiden Spielen auf wichtige Stützen verzichten: Sowohl Justus Hollatz, als auch Jaylon Brown fielen verletzungsbedingt aus. Beim Gegner an diesem Freitag, 14. Januar (20.30 Uhr), dem SYNTAINICS MBC, ist die Ausgangslage eine andere: Die Weißenfelser haben von den vergangenen elf Spielen nur eins gewinnen können und müssen den Blick bei aktuell 8:22 Punkten nach unten richten. Viel erhofft sich der MBC von Neuzugang Reggie Upshaw, der bei seinem Debüt gegen ratiopharm ulm auf elf Punkte und sieben Rebounds kam. Und auch der zweifache Liga-MVP John Bryant soll bereits zum Einsatz kommen nach seinem überraschenden Wechsel von Gießen nach Weißenfels.

Duell im Fokus: Freiwillige vor oder: Wer bändigt Caleb Homesley? Der US-Amerikaner kam beim Sieg in Bonn auf 33 Punkte, in der Woche zuvor gegen Bamberg auf 27 und am Dienstag gegen Ankara ließ er mal eben 29 Zähler folgen. Während er gegen Bonn für sieben Treffer von der Dreierlinie stolze 20 Versuche benötigte, feierte er die gleiche Ausbeute gegen Ankara bei nur zehn Distanzwürfen. Allerdings: Kurz zuvor hatte er gegen ALBA BERLIN mit vier Treffern bei 21 Würfen aus dem Feld einen rabenschwarzen Tag erwischt. Ohnehin sind seine Quoten trotz beeindruckender 16,9 Punkte pro Partie eher mäßig: Er trifft nur 37,5 Prozent aus dem Feld. Beim MBC sind beispielsweise seine Gegenspieler auf der Position des Shooting Guard treffsicherer: Kostja Mushidi versenkt 45,6 Prozent seiner Feldwürfe, Jamel Morris 42,2 Prozent. Vor allem defensiv heißt es für die Wölfe aber: Augen auf, wenn Caleb Homesley den Ball hat …

Homesleys 20 Dreierversuche in Bonn übertrafen übrigens sogar die digitale Bestmarke, die Hurl Beechum 1998 für die Telekom Baskets aufgestellt hatte, als er 19 Distanzwürfe nahm (und sogar amtliche zwölf davon für den BBL-Rekord für Dreier in einer Partie versenkte):

  1. Caleb Homesley (2021/22 für Hamburg): 7/20 Dreier gegen Bonn (92:80)
  2. Hurl Beechum (1998/99 für Bonn): 12/19 Dreier gegen Trier (102:93 n.V.)
  3. Hurl Beechum (2004/05 für Bamberg): 7/19 Dreier gegen Oldenburg (71:85)
  4. Hurl Beechum (1998/99 für Bonn): 7/19 Dreier gegen Ulm (77:68
  5. Carl Brown (1999/00 für Trier): 8/18 Dreier gegen Brandt Hagen (95:90)
  6. Hurl Beechum (1999/00 für Bonn): 7/18 Dreier gegen s.Oliver Würzburg (92:89)

Und auch, wenn Homesley von Stefan Koch NBA-Potenzial bescheinigt wurde, ist er noch weit davon entfernt, Beechums Rekord bei den Dreiern in einer Saison (1998/99 netzte Beechum 161 von 380 Dreiern) zu gefährden, denn über die gesamte Saison kommt er bisher auf eine nur mittelmäßige Dreierquote von 32,6 Prozent (47/144).

Na, wie viele Dreier und Punkte dürfen es diesmal für Caleb Homesley sein? (Foto: Jörn Wolter)

Zahlen, bitte: 1264 Punkte haben sowohl die Towers, als auch der SYNTAINICS MBC in den bisher jeweils 15 Saisonspielen erzielt. Das ist ein Schnitt von 84,3. Alles ausgeglichen also? Keineswegs, denn die Defensive macht den Unterschied: Während Hamburg im Schnitt 79,7 gegnerische Punkte zulässt, kassiert der MBC 92,3. Eben das ist ein Grund, warum die Towers Richtung Playoffs streben und der Freitagsgegner um den Klassenerhalt spielt.

Die ewige Bilanz: In der seit der Saison 1998/99 geführten digitalen Datenbank führt Hamburg mit 2:1 in diesem noch sehr jungen Duell der easyCredit BBL. Mit 85:80 und 105:78 gingen in der Vorsaison beide Vergleiche an die Hamburger.

Am Rande der Bande: Beim Heimspiel der Hamburg Towers gegen den SYNTAINICS MBC sind unter 2G-Plus-Bedingungen 1000 Fans zugelassen. Aufgrund der Beschlüsse der Bundesregierung und der Ministerpräsidenten zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie gibt es im Profisport für Arenen und Stadien je nach Bundesland verschiedene Vorgaben. Details sind bei den jeweiligen Klubs zu erfahren.

Sonstiges: Der SYNTAINICS MBC muss auch in Hamburg auf Center Goran Huskic verzichten, der nach einer Tätlichkeit im Spiel gegen ratiopharm ulm für drei Spiele gesperrt worden ist. Und mit Johannes Richter kann auch der zweite Center aufgrund einer Verletzung nicht spielen.

Fernsehen / Livestream: Die Partie wird ab 20.15 Uhr live bei MAGENTA SPORT übertragen, Arne Malsch kommentiert das Spiel. Es gibt alle Partien in HD - live und on demand hier bei MAGENTA SPORT.

Aktuelle Wettquoten: Hamburg Towers vs. SYNTAINICS MBC hier auf sportwetten.de.