FB Twitter Instagram YouTube Google+
Zahlen bitte!
09. Januar vor 20 Jahren - Nowitzkis letztes Spiel: Dirk holt mit neun Crunchtime-Punkten in Serie den Sieg

09. Januar vor 20 Jahren - Nowitzkis letztes Spiel: Dirk holt mit neun Crunchtime-Punkten in Serie den Sieg

Am 04. September 1998 debütierte der Aufsteiger DJK S.Oliver Würzburg in unserer Liga und mit ihm der damals 20-jährige Dirk Nowitzki. Aus diesem Anlass veröffentlichen wir hier immer zum Tages-Jubiläum seine 18 Boxscores von damals aus der Basketball-Zeitung:

09.01.1999: Dirk entscheidet sein letztes Spiel für Würzburg mit den letzten neun Punkten

03.01.1999: Dirk mit 34 Punkten in seinem vorletzten Spiel für Würzburg

01.01.1999: Dirk gegen Bamberg fast mit Triple-Double

23.12.1998: Hagen 30 Punkte eingeschenkt

18.12.1998: Double-Double beim Sieg über Braunschweig

15.11.1998: Pokalerfolg gegen Quakenbrück dank 33 Punkten von Dirk

Bei Quakenbrück liefen mit Chris Fleming und Arne Woltmann übrigens zwei Spieler auf, die später Cheftrainer bei uns in der Liga wurden und als Trainer-Duo auch mal die Nationalmannschaft betreuten.

14.11.1998: Dirks 26 Punkte reichen nicht gegen Rhöndorf

01.11.1998: Double-Double und Sieg nach Verlängerung gegen Bayreuth

24.10.1998: Dirk gewinnt mit Würzburg nach Aufholjagd gegen Ulm

18.10.1998: Dirk mit 23 Punkten, acht Assists, sieben Rebounds und zwei Blocks

11.10.1998: Dirk mit vier von 16 Würfen bei der Niederlage gegen Trier

03.10.1998: Dirk und das Team National verlieren 126:132

Über Dirk Nowitzkis All-Star-Auftritt berichteten wir auch vergangenes Jahr bereits hier ausführlich.

01.10.1998: Knappe Niederlage gegen Bonn

29.09.1998: Dirk wird zum Allstar

27.09.1998: Saisonrekord mit 15 getroffenen Freiwürfen

20.09.1998: Dirk mit Punkterekord im Duell mit dem Gießener Tyron McCoy

18.09.1998: Zum zweiten Mal die 20 Punkte geknackt

13.09.1998: Dirk und Würzburg in Hagen

11.09.1998: Erster Sieg im Frankenderby gegen Bamberg

06.09.1998: Dirks Schrittfehler kostet den Sieg

04.09.1998: Dirks Liga-Debüt gegen ALBA BERLIN

Die elf Profis in diesem Boxscore, die DBB-Länderspiele in der Vita haben, sind Demond Greene, Robert Garrett, Marvin Willoughby und Dirk Nowitzki auf Würzburger Seite und bei Berlin Henrik Rödl, Jörg Lütcke, Nino Garris, Marko Pesic, Vladi Bogojevic, Patrick Femerling und Robert Maras.

easyCredit BARMER Telekom Spalding GYMPER Sportwetten Simba Dickie Group Kinder plus Sport