FB Twitter Instagram YouTube Google+
Spielerverpflichtung
Daniel Schmidt kehrt in den Kader der Brose Baskets zurück

Daniel Schmidt kehrt in den Kader der Brose Baskets zurück

— Brose Baskets

Mit Daniel Schmidt steht in der kommenden Saison ein weiteres Bamberger Eigengewächs wieder im Profikader der Brose Baskets. Der 24 Jahre alte gebürtige Litzendorfer hat einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2015/16 unterschrieben. Damit stehen mit ihm neben Karsten Tadda, Johannes Thiemann und Andreas Obst nun insgesamt vier Spieler im Kader, die das komplette Jugendkonzept der Brose Baskets durchlaufen haben.

Schmidt hatte sich zwischenzeitlich im Sommer dazu entschlossen, seine Karriere bei Brose Baskets-Kooperationspartner Bike-Cafe Messingschlager Baunach in der ProA fortzusetzen.  Nachdem Bamberg und Baunach die bisherige Saisonvorbereitung gemeinsam unter der Leitung von Brose Baskets-Head Coach Andrea Trinchieri absolviert haben, fiel nun in gegenseitigem Einvernehmen zwischen den Verantwortlichen der beiden Vereine die Entscheidung, dass der Aufbauspieler zukünftig ausschließlich im Dress des Beko Basketball Bundesligisten auflaufen wird.

„Wir sind froh und glücklich, dass mit Daniel Schmidt ein weiterer Bamberger im Brose Baskets Kader stehen wird. Er hat im Sommer hart gearbeitet und sich mit seiner Trainingsleistung für einen Platz im Kader empfohlen. Für uns ist das kein „Wechsel“, sondern eine logische Konsequenz unserer intensiven Jugendarbeit und ein großer Erfolg für das Bamberger Programm und seine Kooperationspartner“, sind sich Brose Baskets-Sportdirektor Wolfgang Heyder und Jochen Hirmke, Abteilungsleiter der Baunacher Basketballabteilung, einig.

„Ein Pessimist sieht die Schwierigkeiten in jeder Chance, ein Optimist sieht die Chance in jeder Schwierigkeit. Aus diversen Gründen hatten wir mit Harris, Tadda und Theis am Ende des Sommers nur drei deutsche Spieler in unserem Kader. Drei Spots waren frei. Daniel hat seine Chance einfach genutzt. Ich bin mir sicher, Freak City wird unsere jungen Eigengewächse lieben und immer unterstützen, gleichzeitig weiß ich, dass die Jungs immer mit Leidenschaft und Einsatz für die Brose Baskets spielen werden“, so Brose Baskets-Head Coach Andrea Trinchieri.  

Baunachs Head Coach Ivan Pavic: „Natürlich sehe ich diesen Wechsel mit einem lachenden und einem weinenden Auge, aber auch mit der vollen Überzeugung, dass Daniel den Durchbruch in der BBL schaffen wird. Auch wenn ich meinen Wunschspieler auf der eins verliere, freue ich mich außerordentlich, dass Daniel mit seiner Leistung überzeugen konnte und den Sprung in den Profikader geschafft hat. Er hat sich das sehr verdient und ist ein Musterprofi. Gleichzeitig ist das nicht nur ein persönlicher Erfolg für ihn, sondern insbesondere für das gesamte Bamberger Jugendprogramm und den Unterbau der Brose Baskets, aus dem mit Tadda, Obst, Thiemann und Schmidt nun vier Spieler in den Profikader gerückt sind. Ich bin der Überzeugung, dass wir in absehbarer Zukunft diese Zahl noch steigern können. “

Schmidt war von 2008/09 bis 2013/14 als Doppellizenzspieler sowohl für die Brose Baskets wie auch für deren Kooperationsteam Breitengüßbach bzw. in der abgelaufenen Saison für Baunach in der zweiten Liga ProB im Einsatz. 

Duncan fällt aus

Josh Duncan steht den Brose Baskets vorerst nicht zur Verfügung. Der 28-Jährige ist im Training umgeknickt und hat sich am Donnerstag einer Arthroskopie unterzogen, bei der ein Knochensplitter aus dem linken Sprunggelenk entfernt wurde.

comments powered by Disqus

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport