FB Twitter Instagram YouTube Google+
Spielerverpflichtung
Ex-Ulmer wird Veilchen: Brion Rush wechselt aus Frankreich zur BG Göttingen

Ex-Ulmer wird Veilchen: Brion Rush wechselt aus Frankreich zur BG Göttingen

— BG Göttingen

Die BG Göttingen fügt ihrem Kader für die easyCredit BBL-Saison 2017/18 Erfahrung hinzu: Die Veilchen haben US-Guard Brion Rush verpflichtet. Der 32-Jährige, der auch über einen montenegrinischen Pass verfügt, wechselt aus Frankreichs erster Liga (Pro A) von SLUC Nancy in die Universitätsstadt an der Leine und erhält einen Einjahresvertrag. „Brion bringt die Erfahrung mit, die wir auf der Flügelposition benötigen“, sagt BG-Headcoach Johan Roijakkers über den erfahrenen Profi, der unter anderem auch schon für BG-Ligakonkurrent ratiopharm ulm auf dem Parkett stand.

Die vergangene Saison begann der Neuzugang beim spanischen Erstligisten ICL Manresa, für den er aber nur fünf Spiele absolvierte und im Dezember 2016 nach Nancy wechselte. Dort stand Rush in 21 Partien durchschnittlich 32 Minuten auf dem Parkett (15,9 Punkte/39 Prozent Dreier-Trefferquote/3,1 Rebounds/3,6 Assists). Den Abstieg konnte der US-Guard allerdings nicht verhindern. 

 Das neue Veilchen hat in seiner zehnjährigen Profi-Karriere viel Erfahrung gesammelt. Nach seinem Studium an der Grambling State University im US-Bundesstaat Louisiana war 2006 der italienische Zweitligist Fileni Bpa Jesi die erste Profi-Auslandsstation des Flügelspielers. Durch seine starken Leistungen empfahl sich Rush für höhere Aufgaben und ging in der Saison 2007/08 für das französische Spitzenteam Chorale Roanne auf Korbjagd. 

 In den folgenden Jahren kamen weitere Stationen in Frankreich (Straßburg, Chalon-sur-Saone) und Russland (Samara, Lyubertsy) hinzu. In der Saison 2014/15 holte Ulms Headcoach Thorsten Leibenath den US-Amerikaner im Februar 2015 in seinen Kader. Rush stand 21 Mal für die Ulmer auf dem Parkett (24:15 Minuten/9,9 Punkte/2,0 Rebounds/2,1 Assists). Der 32-Jährige verbrachte auch einige Monate in Kasachstan, im Libanon, in Montenegro sowie im Iran und kam in seiner bisherigen Karriere zudem auf 22 Euroleague- und zwölf Eurocup-Einsätze. 

 Rush ist der elfte Spieler im Roijakkers-Kader für die Saison 2017/18, zu dem schon Joanic Grüttner Bacoul, Darius Carter, Lenny Larysz, Dennis Kramer, Stephan Haukohl, Dominic Lockhart, Nicolai Simon, Lennart Stechmann, Michael Stockton und Evan Smotrycz gehören.

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport