FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Tätlichkeit in einem minderschweren Fall: Spielleiter sperrt Hamburgs Beau Beech für ein Spiel Fotoduda

Tätlichkeit in einem minderschweren Fall: Spielleiter sperrt Hamburgs Beau Beech für ein Spiel

Zudem wird Beech mit einer Geldstrafe in Höhe von 2.000 Euro belegt / Tätlichkeit in einem minderschweren Fall / Auf Antrag der BBL GmbH

Der Spielleiter der easyCredit Basketball Bundesliga (easyCredit BBL), Dirk Horstmann (Kamen), hat den Spieler Beau Beech (Hamburg Towers) auf Antrag der Basketball Bundesliga GmbH (BBL) sanktioniert.

Beech erhält wegen einer Tätlichkeit in einem minderschweren Fall gegen einen Spieler eine Sperre von einem Pflichtspiel. Zudem wurde gegen ihn eine Geldstrafe in Höhe von 2.000 Euro verhängt. Beau Beech steht somit seiner Mannschaft beim bevorstehenden Heimspiel (25.01.20) gegen Würzburg nicht zur Verfügung.

Gegen die Entscheidung kann Beau Beech binnen drei Tagen Berufung einlegen. Wird der Entscheidung nicht abgeholfen, entscheidet das Schiedsgericht endgültig. Sollte ein Rechtsmittel eingelegt werden, führt dies nicht zu einer aufschiebenden Wirkung.

Der Entscheidung von Spielleiter Dirk Horstmann vorausgegangen war ein Antrag der BBL auf Ahndung eines Verstoßes des Spielers Beau Beech gegen die Sportdisziplin. Er hatte im Spiel gegen Crailsheim (19.01.20) seinen Gegenspieler Jeremy Morgan (Crailsheim) im ersten Viertel (7. Spielminute) mit dem Ellenbogen/Unterarm am Kopf getroffen.

Vorgehensweise Verfahren (Spielordnung §21 Absatz 4)

[…] Für Verstöße, die von den BBL-Schiedsrichtern oder dem BBL-Kommissar nicht bemerkt wurden, gilt, dass diese auf Antrag der BBL GmbH oder einer vertretungsberechtigten Person eines am Pflichtspiel beteiligten Bundesligisten nachträglich durch die Spielleitung mittels Aufzeichnung von Bewegtbildern (Videobeweis) geahndet werden können. Die Antragstellung hat schriftlich bis spätestens 24 Uhr des auf den Spieltag folgenden Werktags zu erfolgen. […]

Auch interessant:

easyCredit BARMER Telekom Spalding GYMPER Sportwetten Kinder plus Sport