ALBA BERLIN logo
FC Bayern München logo
MHP RIESEN Ludwigsburg logo
ratiopharm ulm logo
EWE Baskets Oldenburg logo
HAKRO Merlins Crailsheim logo
Hamburg Towers logo
Brose Bamberg logo
Basketball Löwen Braunschweig logo
medi bayreuth logo
FRAPORT SKYLINERS logo
BG Göttingen logo
Telekom Baskets Bonn logo
NINERS Chemnitz logo
SYNTAINICS MBC logo
s.Oliver Würzburg logo
JobStairs GIESSEN 46ers logo
MLP Academics Heidelberg logo
Home/Newscenter/Spielplan: easyCredit BBL terminiert die Spieltage 28-34 zeitgenau

NewsSpielplan: easyCredit BBL terminiert die Spieltage 28-34 zeitgenau

27. Februar 2018
Wegweisende Begegnungen mit Blick auf die Playoff-Teilnahme und die Abschluss-Platzierung nach Beendigung der Hauptrunde

– easyCredit BBL

Wegweisende Begegnungen mit Blick auf die Playoff-Teilnahme und die Abschluss-Platzierung nach Beendigung der Hauptrunde

Die easyCredit BBL hat die Spieltage 28-34 für die Saison 2017/2018 zeitgenau terminiert. Dabei kommt es am Sonntag, den 8. April, zur „Mutter aller Spiele“. Hinter diesem Erstliga-Klassiker verbirgt sich die Partie zwischen den Telekom Baskets Bonn und ALBA BERLIN. Tip-Off der Begegnung ist um 17.30 Uhr; „Telekom Sport“ und SPORT1 übertragen live.

Am 29. Spieltag gibt es für Danilo Barthel (FC Bayern München) ein Wiedersehen mit seinem ehemaligen Klub. Am Sonntag, den 15. April, gastiert der aktuelle Pokalsieger aus München bei den FRAPORT SKYLINERS (15.00 Uhr).

Bevor die Hauptrunde am 1. Mai mit dem 34. Spieltag endet, sind die 18 Klubs noch zweimal jeweils freitags und sonntags gefordert: Am 30. Spieltag (Freitag, 20. April) genießt der Deutsche Meister Brose Bamberg Heimrecht gegen die EWE Baskets Oldenburg (19.00 Uhr) – mit Blick auf die Playoff-Teilnahme eine überaus interessante Auseinandersetzung. Am 31. Spieltag (Sonntag, 22. April, 15.00 Uhr) steht das Schwaben-Derby zwischen ratiopharm ulm und MHP RIESEN Ludwigsburg im Mittelpunkt – ebenfalls eine Partie mit Playoff-Charakter.

Spieltag 32 führt dann ALBA BERLIN und die FRAPORT SKYLINERS zusammen (Freitag, 27. April, 19.00 Uhr); am 33. Spieltag (Sonntag, 29. April) ist Ulm gegen Oldenburg gefordert (Tip-Off 17.30 Uhr). Zum Abschluss der Hauptrunde (Dienstag, 1. Mai) gastieren die Ulmer bei den „Albatrossen“ (Spielbeginn 15.00 Uhr); Pokalsieger München reist zu den Telekom Baskets Bonn (15.00 Uhr); und auch der Meister muss um 15.00 Uhr auswärts ran (beim Mitteldeutschen BC).

Telekom Sport

Wie gewohnt sind alle Spiele live bei Telekom Sport zu sehen.

easyCredit BBL live im TV

SPORT1 überträgt in diesem Zeitraum sechs Begegnungen live – wobei noch offen ist, welche Partie SPORT1 am 34. Spieltag überträgt. Wie gewohnt sind alle Spiele live bei „Telekom Sport“ zu sehen.

Die zeitgenauen Spieltage 28-34 finden Sie hier.

Sämtliche Hauptrunden-Begegnungen der easyCredit BBL sind live, „on demand“ und in Zusammenfassungen bei „Telekom Sport“ zu sehen. „Telekom Sport“ ist ein Fernseh-Angebot (IP-TV), das auch über Streams Kunden bedient. Darüber hinaus überträgt SPORT1 in der Saison 2017/2018 bis zu 48 Begegnungen im Free-TV.

Die SPORT1-Übertragungen

28. Spieltag, Sonntag, 8. April 2018

Telekom Baskets Bonn – ALBA BERLIN (17.30 Uhr)

29. Spieltag, Sonntag, 15. April 2018

Rockets – medi bayreuth (20.15 Uhr)

31. Spieltag, Sonntag, 22. April 2018

s.Oliver Würzburg – Telekom Baskets Bonn (20.15 Uhr)

32. Spieltag, Freitag, 27. April 2018

MHP RIESEN Ludwigsburg – s.Oliver Würzburg (20.30 Uhr)

33. Spieltag, Sonntag, 29. April 2018

medi bayreuth – MHP RIESEN Ludwigsburg (20.15 Uhr)

34. Spieltag, Dienstag, 1. Mai 2018

TBD (15.00 Uhr)