FB Twitter Instagram YouTube Google+
Nachwuchs
5. Jahrgang der Minitrainer-Offensive gestartet

5. Jahrgang der Minitrainer-Offensive gestartet

Minibasketball ist der Motor für die Entwicklung unserer Sportart

Stefan Raid

Am 3. August ging es in Hamburg nicht nur um Titel beim 3x3. Im Haus des Sports trafen sich die 16 Trainerstudierenden des fünften Jahrgangs der Minitrainer-Offensive zum Kick-off, dem offiziellen Startschuss und ersten Treffen des Ausbildungsjahres. Im Namen aller Projektpartner begrüßte DBB-Vizepräsident Stefan Raid die Teilnehmenden in seiner Heimatstadt und wünschte ihnen ein erfolgreiches und interessantes Jahr mit der Minitrainer-Offensive. „Minibasketball ist der Motor für die Entwicklung unserer Sportart, daher freue ich mich, dass wir eine solche Bandbreite an Vereinen in diesem Programm abbilden können. Ihr seid ein weiterer Jahrgang in unserem gemeinsamen Erfolgsprogramm und werdet dann hoffentlich bald auch Euer Wissen und Eure Erfahrungen in eure Vereine und Landesverbände tragen und weitergeben“, gab Raid den Gästen aus dem gesamten Bundesgebiet mit auf den Weg.


Nach der offiziellen Eröffnung folgten dann das ausführliche Kennenlernen der Teilnehmenden sowie ein erster Einblick in den Hintergrund, die Ausbildungsphilosophie und den Jahresplan des Programms durch das Projektteam Tim Brentjes (DBB), Judith Willems und Andreas Fischer (Ausbildungsfonds/easyCredit BBL). Dabei wurde die Arbeit auf dem Online-Campus ebenso behandelt wie der Verlauf der kommenden drei Präsenztermine oder die Nutzung der Minibasketball-Community. Schnell wurde klar, dass trotz der unterschiedlichen Beschäftigungsformate im Haupt- und Ehrenamt und Hintergründe der Teilnehmenden aus easyCredit BBL, Pro A und B, DBBL, Landesverbänden oder Breitensportvereinen viele gemeinsame Interessen und Anliegen vorhanden sind. Die Gelegenheit zu einem intensiven Austausch mit den anderen Teilnehmenden wurde von allen bereits in der Abschlussrunde des Kick-Offs als große Chance gesehen.


Im Anschluss an den Kick-Off ging es für viele der Teilnehmenden dann noch zum Spielbudenplatz, um sich das German Final im 3x3 anzusehen. Die Minitrainer-Offensive geht dann am 12. September mit dem ersten Präsenzlehrgang in Nürnberg weiter. Bis dahin haben die Studierenden die ersten Aufgaben im Online-Campus zu bearbeiten. Für interessierte Minitrainerinnen und Minitrainer oder Lehrkräfte von Grundschulen wird es in Nürnberg dann am Samstag, den 14. September, eine öffentliche Minibasketballfortbildung in diesem Rahmen geben.

 

Quelle: DBB

easyCredit BARMER Telekom Spalding GYMPER Sportwetten Kinder plus Sport