ALBA BERLIN logo
FC Bayern München logo
MHP RIESEN Ludwigsburg logo
ratiopharm ulm logo
EWE Baskets Oldenburg logo
HAKRO Merlins Crailsheim logo
Hamburg Towers logo
Brose Bamberg logo
Basketball Löwen Braunschweig logo
medi bayreuth logo
FRAPORT SKYLINERS logo
BG Göttingen logo
Telekom Baskets Bonn logo
NINERS Chemnitz logo
SYNTAINICS MBC logo
s.Oliver Würzburg logo
JobStairs GIESSEN 46ers logo
MLP Academics Heidelberg logo
Home/Newscenter/Donnerstag live auf Magenta Sport: Bayern wollen bei Zalgiris Kaunas mit Niels Giffey den ersten Sieg

EuropapokalDonnerstag live auf Magenta Sport: Bayern wollen bei Zalgiris Kaunas mit Niels Giffey den ersten Sieg

21. Oktober 2021
Nach den ersten vier Spieltagen warten die dezimierten Basketballer des FC Bayern in der Turkish Airlines EuroLeague immer noch auf den ersten Sieg. Am Donnerstag steht nun in Kaunas das Gastspiel bei einem Leidensgenossen auf dem Programm. Auch Zalgiris Kaunas wird vom Verletzungspech verfolgt und ist noch ohne Sieg.

Nach den ersten vier Spieltagen warten die dezimierten Basketballer des FC Bayern in der Turkish Airlines EuroLeague immer noch auf den ersten Sieg. Am Donnerstag steht nun in Kaunas das Gastspiel bei einem Leidensgenossen auf dem Programm. Auch Zalgiris Kaunas wird vom Verletzungspech verfolgt und ist noch ohne Sieg.

Diese Woche in Europa:

Dienstag, 19:30: Hamburg – Partizan Belgrad (EC)
Dienstag, 20:00: Oldenburg – Besiktas Istanbul (BCL)
Dienstag, 20:00: Donar Groningen – Bayreuth (FEC)
Mittwoch, 19:30: Ulm – Buducnost Podgorica - Ulm (EC)
Mittwoch, 20:00: Crailsheim – Tsmoki Minsk (FEC)
Donnerstag, 19:00: Zalgiris Kaunas – München (EL)
Freitag, 19:00: Roter Stern Belgrad - Berlin (EL)

Der litauische Meister hat aus Verzweiflung über den größten Fehlstart seit 13 Jahren sogar schon den Trainer ausgewechselt. Martin Schiller wurde durch Jurij Zdovc ersetzt, der um den neuen Job aber nicht zu beneiden ist. Noch auf dem Weg nach Kaunas ereilte den slowenischen Coach in der vergangenen Woche die Hiobsbotschaft, dass Center Joffrey Lauvergne, der mit seiner Erfahrung schon in der vergangenen Saison das Rückgrat der Mannschaft bildete, mit einer Schulterverletzung für mehrere Wochen, eventuell sogar für den Rest der Saison ausfällt. Bei Zdovcs Trainer-Debüt in Belgrad verletzten sich dann auch noch Janis Strelnieks und Kapitän Paulius Jankunas.

EuroLeague: Zalgiris Kaunas - Bayern München (Do, 19:00 Uhr)

Status quo: In München lichtet sich unterdessen allmählich das Lazarett. Nach Nihad Djedovic ist nun auch Andi Obst wieder dabei und Vladimir Lucic bereitet ebenfalls sein Comeback vor. Das nährt die Hoffnung, dass am Donnerstag endlich der Knoten platzen könnte. In der 15.500 Zuschauer fassenden Zalgirio Arena hat Zalgiris aber weiter einen Trumpf auf seiner Seite. Die Kulisse steht auch in schweren Zeiten hinter ihrem Team.

Gegner: Seit der 1990 ausgerufenen Unabhängigkeit Litauens hat Zalgiris 28 Meistertitel gewonnen (zuletzt zehn  in Folge). International markieren der Gewinn des Saporta Cups 1998 und der FIBA-Europaliga 1999 die größten Erfolge. Unter dem mittlerweile nach Barcelona gewechselten Trainer Sarunas Jasikevicius erlebte Zalgiris unlängst einen sensationellen Höhenflug, erreichte 2018 sogar das Final Four der EuroLeague und 2019 die Playoffs. Die vergangene Saison beendete Zalgiris auf dem elften Platz.

Stars: Trainer Jurij Zdovc und der als Assistent verbliebene Arne Woltmann müssen hoffen, dass bis Donnerstag die verletzten bzw. kranken Janis Strenieks (13.7 PPG), Niels Giffey und Paulius Jankunas wieder fit werden. Denn neben den Spielmachern Emmanuel Mudiay, Mantas Kalnietis (3.3 APG) und Lukas Lekavicius, den Außenspielern Edgaras Ulanovas, Arturas Milaknis und Karolis Lukosiunas sowie den Big Men Tyler Cavanaugh und Joshua Nebo (5.5 RPG) stünden ansonsten nur noch Nachwuchsleute wie der 20-jährige Center Marek Blazevic im Team.

Aktuelle Form: In der litauischen Liga schlägt sich die Krise von Zalgiris bislang bei 6:0 Siegen noch nicht negativ nieder. Am Sonntag gewann der Serienmeister in Siauliai mit fünf von Tyler Cavanaugh (15) angeführten zweistelligen Scorern locker 97:64. Emmanuel Mudiay humpelte kurz vor der Halbzeit auf die Bank, aber schon nach dem Spiel gab Zalgiris Entwarnung.

Alte Bekannte: Von den drei ehemaligen BBL-Spielern im Zalgiris-Team stand Trainer Zdovc am Sonntag in der litauischen Liga nur der Ex-Berliner Tyler Cavanaugh zur Verfügung. Niels Giffey hatte sich auf dem EuroLeague-Auswärtstrip einen Virus (kein Corona) eingefangen und Janis Strelnieks musste seine Wadenverletzung pflegen.

Livestream / TV: Hier auf MAGENTA SPORT werden alle EuroLeague-Partien live und auf Abruf übertragen. Das Spiel aus Kaunas wird ab 18:45 Uhr von Markus Krawinkel kommentiert.