ALBA BERLIN logo
FC Bayern München logo
Telekom Baskets Bonn logo
MHP RIESEN Ludwigsburg logo
ratiopharm ulm logo
NINERS Chemnitz logo
Veolia Towers Hamburg logo
Brose Bamberg logo
medi bayreuth logo
BG Göttingen logo
EWE Baskets Oldenburg logo
Würzburg Baskets logo
Basketball Löwen Braunschweig logo
HAKRO Merlins Crailsheim logo
MLP Academics Heidelberg logo
SYNTAINICS MBC logo
ROSTOCK SEAWOLVES logo
FRAPORT SKYLINERS logo
Home/Newscenter/Spielverlegungen zum 17. Spieltag: Anstehende Partien von Bamberg, Frankfurt, Berlin und Würzburg werden verlegt

NewsSpielverlegungen zum 17. Spieltag: Anstehende Partien von Bamberg, Frankfurt, Berlin und Würzburg werden verlegt

14. Januar 2022

Die folgenden Pflichtspiele des anstehenden 17. Spieltags werden verlegt:

BG Göttingen – FRAPORT SKYLINERS (Samstag, 15.01.2022)

NINERS Chemnitz – s.Oliver Würzburg (Samstag, 15.01.2022)

Brose Bamberg – HAKRO Merlins Crailsheim (Sonntag, 16.01.2022)

ALBA BERLIN – JobStairs GIESSEN 46ers (Sonntag, 16.01.2022)

Bamberg, Frankfurt, Berlin und Würzburg haben für ihre Spiele Anträge auf Spielverlegung gestellt. Grund dafür ist, dass wegen positiven Coronafällen bzw. noch bestehenden Quarantäne-Anordnungen des örtlichen Gesundheitsamtes keine acht Stammspieler zur Verfügung stehen.

Die BBL GmbH hat die Anträge gemäß § 11 Abs. 5 der BBL-Spielordnung genehmigt. Über die Neuansetzungen wird zur gegebenen Zeit informiert. Über weitere anstehende Partien der zwei Klubs kann noch keine Aussage getroffen werden.