FC Bayern München Basketball logo
ALBA BERLIN logo
NINERS Chemnitz logo
FIT/One Würzburg Baskets logo
ratiopharm ulm logo
RASTA Vechta logo
Telekom Baskets Bonn logo
MHP RIESEN Ludwigsburg logo
Veolia Towers Hamburg logo
EWE Baskets Oldenburg logo
Bamberg Baskets logo
Basketball Löwen Braunschweig logo
SYNTAINICS MBC logo
BG Göttingen logo
ROSTOCK SEAWOLVES logo
MLP Academics Heidelberg logo
SKYLINERS Frankfurt logo
Home/Newscenter/Ein RIESE für die RIESEN: Jonas Wohlfarth-Bottermann kommt nach Ludwigsburg

SpielerverpflichtungEin RIESE für die RIESEN: Jonas Wohlfarth-Bottermann kommt nach Ludwigsburg

29. Juli 2019
Nach den beiden Neuzugängen am Freitag und Samstag machen die RIESEN den Hattrick zum Wochenende perfekt. Jonas Wohlfarth-Bottermann kommt vom Main an den Neckar und schließt sich nach zwei Jahren im Frankfurter Trikot den MHP RIESEN Ludwigsburg an.

– MHP RIESEN Ludwigsburg

Nach den beiden Neuzugängen am Freitag und Samstag machen die RIESEN den Hattrick zum Wochenende perfekt. Jonas Wohlfarth-Bottermann kommt vom Main an den Neckar und schließt sich nach zwei Jahren im Frankfurter Trikot den MHP RIESEN Ludwigsburg an.

Der 2,08 Meter große Jonas Wohlfarth-Bottermann ist in der easyCredit Basketball Bundesliga ein bekanntes Gesicht. Nach Stationen in Bonn, Berlin, Ulm und Frankfurt ist es das fünfte Engagement in Deutschlands höchster Spielklasse für den Big Man.

Für die FRAPORT SKYLINERS kam er in der letzten Bundesliga-Saison auf insgesamt 25 Spiele. In denen legte er 7,3 Punkte und 5,6 Rebounds bei einer Feldwurfquote von 57% auf.

Der unter dem Spitznamen „WoBo“ bekannte Center unterschreibt in Ludwigsburg einen Zweijahresvertrag und wird die Körbe in der MHPArena somit bis 2021 beschützen. Wir heißen den zweimaligen Pokalsieger (2014 und 2016 mit ALBA Berlin) in unseren Reihen herzlich Willkommen.

Folgend hat sich auch unser Headcoach dazu geäußert: Wir haben mit Jonas einen Center der viel Erfahrung und Führungsqualitäten auf dieser Position mitbringt. Wir sind froh, mit ihm einen Spieler im Team zu haben, der als „role model“ für die anderen Spieler fungieren kann. Vor allem Jehyve Floyd, der sein erstes Jahr als Profi beginnt, wird viel von ihm über den europäischen Basketball lernen können. Dies ist sehr wertvoll für uns. Zudem bin ich sehr von der Intensität beeindruckt, die Jonas auf das Spielfeld mitbringt.”