ratiopharm ulm logo
Telekom Baskets Bonn logo
FC Bayern München Basketball logo
MHP RIESEN Ludwigsburg logo
ALBA BERLIN logo
EWE Baskets Oldenburg logo
BG Göttingen logo
NINERS Chemnitz logo
ROSTOCK SEAWOLVES logo
Bamberg Baskets logo
Würzburg Baskets logo
MLP Academics Heidelberg logo
HAKRO Merlins Crailsheim logo
Basketball Löwen Braunschweig logo
Veolia Towers Hamburg logo
SYNTAINICS MBC logo
RASTA Vechta logo
Tigers Tübingen logo
Home/Newscenter/Back-to-back in Europa: Kratzer und Kessens holen EuroCup / Theis gegen Kleber in NBA-Playoffs / Hollatz und Pleiß in Play-Ins der EuroLeague

On the RoadBack-to-back in Europa: Kratzer und Kessens holen EuroCup / Theis gegen Kleber in NBA-Playoffs / Hollatz und Pleiß in Play-Ins der EuroLeague

16. April 2024

Wir schauen auch in der Saison 2023/24 über den Korbrand hinaus und berichten hier von unseren Weltmeistern und anderen deutschen Spielern im Ausland: Stats, Spielberichte, Highlights, Interviews und natürlich persönliche Einblicke von den Social-Media-Plattformen unserer Nationalspieler.

Autor: Manuel Baraniak

Wöchentlich berichten wir natürlich über unsere acht Weltmeister im Ausland: In der NBA sind das Dennis Schröder (Brooklyn Nets), Franz und Moritz Wagner (Orlando Magic) sowie Daniel Theis (Los Angeles Clippers). Im europäischen Ausland sind Maodo Lo und Johannes Voigtmann (Armani Mailand), Justus Hollatz (Anadolu Efes Istanbul) und David Krämer (Coviran Granada) aktiv. In der NBA blicken wir zudem auf Maxi Kleber (Dallas Mavericks) und Isaiah Hartenstein (New York Knicks), im europäischen Ausland auf Oscar da Silva (FC Barcelona), Leon Kratzer und Michael Kessens (Paris Basketball), Tibor Pleiß (Anadolu Efes Istanbul), Ismet Akpinar (Galatasaray Istanbul) sowie Mahir Agva (Aliaga Petkimspor) und bei den Jünglingen verfolgen wir die Schritte von Ariel Hukporti (Melbourne United) und einer Menge talentierter Jungs am College wie Tristan da Silva (Colorado Buffaloes).

Mit Padlet erstellt