ALBA BERLIN logo
FC Bayern München logo
MHP RIESEN Ludwigsburg logo
ratiopharm ulm logo
EWE Baskets Oldenburg logo
HAKRO Merlins Crailsheim logo
Hamburg Towers logo
Brose Bamberg logo
Basketball Löwen Braunschweig logo
medi bayreuth logo
FRAPORT SKYLINERS logo
BG Göttingen logo
Telekom Baskets Bonn logo
NINERS Chemnitz logo
SYNTAINICS MBC logo
s.Oliver Würzburg logo
JobStairs GIESSEN 46ers logo
MLP Academics Heidelberg logo
Home/Newscenter/Dienstag live auf Magenta Sport: Berlin empfängt Fenerbahce mit Barthel und Akpinar / Bayern in Kazan

EuropapokalDienstag live auf Magenta Sport: Berlin empfängt Fenerbahce mit Barthel und Akpinar / Bayern in Kazan

11. Oktober 2021
Für unsere beiden Europaligisten geht es in dieser Woche Schlag auf Schlag. Am Sonntag standen ALBA und die Bayern noch auf dem Parkett der easyCredit BBL. Am Dienstag starten sie in den ersten Doppelspieltag der neuen Saison in der Turkish Airlines EuroLeague.

Für unsere beiden Europaligisten geht es in dieser Woche Schlag auf Schlag. Am Sonntag standen ALBA und die Bayern noch auf dem Parkett der easyCredit BBL. Am Dienstag starten sie in den ersten Doppelspieltag der neuen Saison in der Turkish Airlines EuroLeague.

Diese Woche in Europa:

Dienstag, 18:00: UNICS Kazan - München (EL)
Dienstag, 20:00: Berlin – Fenerbahce Istanbul (EL)
Mittwoch, 18:00: Prometey Slobozhanske - Ludwigsburg (BCL)
Mittwoch, 18:30: Bakken Bears Aarhus – Crailsheim (FEC)
Mittwoch, 19:00: Kapfenberg Bulls – Bayreuth (FEC)
Donnerstag, 19:00: Zenit St. Petersburg - München (EL)
Donnerstag, 20:00: Berlin – Baskonia Vitoria (EL)

Das Highlight am Dienstag ist natürlich das Heimspiel der Berliner, die vor mit vielen türkischen Fans sicher stimmungsvoller Kulisse in der Mercedes-Benz Arena gegen Fenerbahce Istanbul spielen. Beim türkischen Vizemeister hat sich der deutsche Nationalcenter Danilo Barthel gerade noch rechtzeitig für das Gastspiel in Berlin von einer Verletzung erholt. Ob Trainer Alexandar Djordjevic auch den Ex-Albatros Ismet Akpinar nach Berlin mitbringt, ist offen. Der im Sommer zu Fenerbahce gewechselte Nationalspieler kommt dort mit seinem türkischen Zweitpass vor allem in der türkischen Liga zum Einsatz, wo pro Spiel nur fünf Ausländer erlaubt sind. Im neun Ausländer umfassenden EuroLeague-Aufgebot hat „Izi“ noch keinen Stammplatz.

EuroLeague: UNICS Kazan - Bayern München (Do, 18:00 Uhr)

Status quo: Die Bayern sind nach ihrer von Corona und Verletzungen über den Haufen geworfenen Saisonvorbereitung noch nicht wieder komplett und von einer Normalform entfernt. Das sind natürlich keine guten Voraussetzungen für eine Russland-Tournee. Für den Aufsteiger Kazan ist dies in der jungen Saison bereits das dritte EuroLeague-Heimspiel in der 7.000 Zuschauer fassenden Basket Hall. Das erste wurde 69:70 gegen Zenit und das zweite nach Verlängerung gegen den Mitaufsteiger Monaco verloren.   

Gegner: Die Basketballer aus der Hauptstadt der wirtschaftsstarken Republik Tatarstan zählen seit nun schon über zwanzig Jahren zu den Konstanten in der russischen Liga, wo sie zwar nie Meister wurden, aber siebenmal das Finale erreichten (zuletzt 2021). In Europa gewannen sie 1999 den Saporta Cup, 2000 den Korac Cup, 2004 die FIBA Europe League, 2011 den EuroCup und spielen als letztjähriger EuroCup-Finalist (gegen Monaco) jetzt zum fünften Mal in der EuroLeague.

Stars: Der neue kroatische Trainer Velimir Perasovic hat aus dem Aufstiegsteam nur den Scorer Isaiah Canaan und Power Forward John Brown übernommen. Die erste Fünf wurde mit US-Point Guard Lorenzo Brown (von Fenerbahce), dem kroatischen Forward Mario Henzonia (Panathinaikos), den Nationalspielern Vycheslav Zaytsev (Khimki) und Andrei Vorontsevich (Nizhni Novgorod) sowie Center Tonye Jekiri (Baskonia) komplett erneuert. Weitere Verstärkungen sind der italienische Nationalspieler Marco Spissu und der erst in der vorigen Woche angereiste NBA-erfahrene O.J. Mayo.

Aktuelle Form: In der nur zwölf Teams umfassenden russischen VTB United League war das in den ersten beiden Spielen ungeschlagene UNICS Kazan am Wochenende spielfrei und hatte Zeit, den am Donnerstag aus den USA eingetroffenen O.J. Mayo zu integrieren und zu analysieren, warum man am Freitag bei der Overtime-Niederlage gegen Monaco (80:88) in der Crunch-time noch einen 12-Punkte-Vorsprung verspielte. 

Alte Bekannte: Einen Reiseführer brauchen die Bayern in Kazan nicht, denn Trainer Andrea Trinchieri kennt sich in der mit 1,2 Millionen Einwohnern sechstgrößten Stadt Russlands bestens aus. 2013/14 führte er UNICS ins Finale um den EuroCup (gegen Valencia). 

Livestream / TV: Hier auf MAGENTA SPORT werden alle EuroLeague-Partien live und auf Abruf übertragen. Das Spiel aus Kazan wird ab 17:45 Uhr von Sebastian Ulrich kommentiert.

EuroLeague: ALBA BERLIN – Fenerbahce Istanbul (Di, 20:00 Uhr)

Status quo: Die weiter stark ersatzgeschwächten Berliner haben am Freitag gegen das ebenfalls gehandicapte ASVEL eine große Chance zum ersten Sieg verpasst. Um nicht gleich zu Saisonbeginn sieglos die rote Laterne in die Hand zu bekommen, müssen sie eines der beiden Heimspiele in dieser Woche gewinnen. Fenerbahce hat sein erstes Heimspiel gegen Belgrad 61:57 gewonnen und am Donnerstag in Athen 87:91 verloren.  

Gegner: Der Istanbuler Großverein gab 2006 mit der Einverleibung des Basketballklubs Ülker den Startschuss für den Marsch an die europäische Spitze. Der neunfache türkische Meister (zuletzt 2018) qualifizierte sich von 2014 bis 2018 fünfmal in Folge für das Final Four und gewann 2017 den Titel. Der 2019 vollzogene Rückzug des Hauptsponsors Dogus warf Fener finanziell etwas zurück (im Vorjahr nur Platz 7), aber das jetzt von Beko gesponsorte Team ist immer noch stark genug, um zum erweiterten Favoritenkreis für das Final Four zu zählen.

Stars: Der in die NBA zurückgekehrte Trainer Igor Kokoskov hat die noch von ihm zusammengestellte Mannschaft an Aleksandar Djordjevic übergeben. Nando De Colo (MVP 2016), Marko Guduric, Dyshawn Pierre, Danilo Barthel und Jan Vesely (MVP 2019) sorgen für Kontinuität im Team.  Spielmacher Pierria Henry (zweitbester Passgeber und bester Balldieb der EuroLeague mit Baskonia), Marial Shayok (Tospcorer aus Bursa), Achille Polonara (fünftbester Rebounder und Wurfblocker der EuroLeague mit Baskonia) und Devin Booker sind vier starke Neuzugänge.

Aktuelle Form: In der türkischen Liga ist Fenerbahce noch ungeschlagen und hat am Sonntag sein drittes Spiel gegen Bahcesehir mit 15 Punkten von Nando De Colo 79:78 gewonnen. Danilo Barthel kam in 30 Minuten auf sieben Zähler. Marial Shayok, Marko Guduric, Achille Polonara und Devin Booker schauten als überzählige Ausländer zu.

Alte Bekannte: Neben unseren beiden Nationalspielern haben noch weitere Fenerbahce-Akteure schon in der easyCredit BBL gespielt. Devin Booker wurde mit Bayern München 2018 und 2019 Meister. Dyshawn Pierre begann seine Profikarriere 2016 in Braunschweig und Pierria Henry 2015 in Ulm. Trainer Djordjevic wurde 2018 mit den Bayern (im Finale gegen ALBA) Pokalsieger.

Livestream / TV: Hier auf MAGENTA SPORT werden alle EuroLeague-Partien live und auf Abruf übertragen. Das Spiel aus Berlin wird ab 19:45 Uhr von Alexander Frisch kommentiert. Anett Sattler führt die Interviews.